Mein Lokal, Dein Lokal

Christiana Lentes gehört die

Klosterschenke

Internationale und französische Küche mit Blick auf die Mosel

Klosterschenke

Die „Klosterschenke“ ist ein ausgedientes Kloster aus dem siebten Jahrhundert, welches in 4. Generation von Christianas Familie in Trier geführt wird. Im Restaurant kann man entweder in der ehemaligen Kapelle sitzen oder auf der Terrasse mit direktem Blick auf die Mosel speisen. Die Speisekarte basiert auf internationalen sowie französischen Gerichten mit regionaler Prägung. Die Speisen reichen vom Klosterburger bis zu handgemachten Frischkäse Ravioli. Christiana betreibt das Restaurant zusammen mit ihrem Partner Christian Zenner (39 Jahre), der auch gleichzeitig der Koch und Küchenchef der „Klosterschenke“ ist.

Lage

Das Lokal liegt am Stadtrand von Trier im Ortsteil Pfalzel. Die „Klosterschenke“ liegt am Moselufer mit direktem Blick aufs Wasser. Nebenan gelegen, befindet sich ein Stück alter Wallmauer. Die Stadt Trier gehört zu den ältesten Städten Deutschlands und neben zahlreichen historischen, römischen Gebäuden, der Liebfrauen Kirche sowie dem Dom, zählt das UNESCO-Welterbe die ‚Porta Nigra‘ zu ihren Sehenswürdigkeiten. Dieses ist das besterhaltene römische Stadttor Deutschlands.

Preise

Die Gerichte in der „Klosterschenke“ reihen sich ins mittlere Preissegment ein. Vorspeisen kosten zwischen 6,-€ für eine Meerrettich-Rote-Beete-Suppe und 16,-€ für Wachtelbrüstchen. Das günstigste Hauptgericht, das Safran-Fenchel-Risotto mit gebackenem grünen Spargel liegt bei 18,-€. Ein Stück Rinderfilet a 300g ist mit 38,-€ das teuerste Gericht der Speisekarte. Dafür bekommt man allerdings auch das edelste Stück. Der Nachtisch reicht vom handgemachten Eis und Sorbet für 2,-€ je Kugel über gemischten Rohmilchkäse vom heimischen Bauernhof für 12,-€.

Gastgeber

Christiana ist gelernte Hotelfachfrau. Die 45-jährige hat nach ihrer Lehre eine gastronomische Auszeit genommen und an der Universität der Künste in Berlin Architektur studiert. Nachdem ihre Familie die „Klosterschenke“ nach 3 Generationen verkaufen wollte, kehrte sie in ihren Ursprungsberuf zurück und führt seitdem das Gasthaus. Seit 10 Jahren führt sie nun das Lokal, welches sie selbst als ihr Elternhaus bezeichnet. Die im Jahr 1924 käuflich erworbene Klosteranlage umfasst neben dem Restaurant auch einen Hotelbetrieb.

Kontakt

Hotel Klosterschenke
Klosterstraße 10
54293 Trier
Tel.: 0651/96844-0
Fax: +49 (0)651/96844-30

info@hotel-klosterschenke.de
www.hotel-klosterschenke.de

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook