Mein Lokal, Dein Lokal

Silvia Droese und Marilu Natale betreiben das

Don Giovanni

Das "Don Giovanni" war der erste Italiener in Leipzig. Seit nun 20 Jahren führen Silvia und ihr Mann Michele in Eigenregie.

Bild_Folge-1_Leipzig_DonGiovanni_innen2

Das "Don Giovanni" war der erste Italiener in Leipzig. Seit nun 20 Jahren führen Silvia und ihr Mann Michele in Eigenregie.

Hier trifft Kitsch auf italienische Lebensfreude. Betritt man das Don Giovanni hat man das Gefühl, man wäre auf einer italienischen Piazza. Mitten in dem riesigen Wintergarten steht ein Brunnen um den sich die Tische reihen.

Nicht nur das Ambiente ist Italienisch sondern auch das Personal, denn hier arbeiten nur Italiener. Auch die offene Showküche macht Eindruck.

Überall wo man hinguckt gibt es etwas zu entdecken. Ob Echsen oder Pflanzen, im "Don Giovanni" ist in jeder Ecke was los.

Lage

Das "Don Giovanni" liegt etwas außerhalb von Leipzigs Zentrum, in Plagwitz. Das tut dem Lokal aber nichts ab. Es ist ständig gut besucht. Alleine auf der Piazza gibt es bis zu 120 Sitzgelegenheiten.

Preise

Die Preise sind eher gehobener. Es gibt Klassiker für um die 8 Eurio aber je nach zusätzlicher Beilage, kann eine Pizza auch schon mal knapp 20 Euro kosten.

Silvia Droese & Marilu Natale

Bild_Folge-1_Leipzig_DonGiovanni_Silvia-Droese-Marilu-Natale

Marilu und ihre Mutter Silvia geben den Einstieg. Sie sind als erstes die Gastgeber und umsorgen ihre Gäste nach italienischem Standard. Silvia ist zwar nur eingeheiratet, aber die italienische Lebenskultur ist inzwischen voll und ganz in sie übergegangen.

Die beiden sind die Kritiker der Leipziger Runde. Die beiden nehmen alles ganz genau unter die Lupe. Auch bei ihrer Punktevergabe sind sie eher kritisch und zurückhaltend. Man könnte sogar ein bisschen vermuten, dass sie strategisch bewerten.

Kontakt

Hotel & Ristorante Don Giovanni
Schwartzestr. 01 - 03
04229 Leipzig

www.don-giovanni-leipzig.de

Kommentare

Facebook