Mein Lokal, Dein Lokal

Restaurant-Tipps Frankfurt am Main

Frankfurt vermischt kulinarisch die traditionelle deutsche Küche mit den regionalen Besonderheiten der hessischen Gerichte und einem modernen, internationalen Einschlag. Tür an Tür liegen in der deutschen Wirtschaftsmetropole junge Szenerestarants mit erfinderischer Küche, klassische Ebbelwei-Wirtschaften und internationale Restaurants aus aller Herren Länder.

Frankfurt-am-Main
© dpa

„Hessen soll wärmer und weiblicher werden“, so der Wahlspruch des szenigen Cafe Größenwahn (Lenaustr. 97, Tel. 069/599356). Das Restaurant konnte in 35 Jahren seiner Existenz schon 23 Mal den ersten Platz als Frankfurts Liebling beim „Genuss Magazin“ abräumen, auch 2014 steht es wieder auf Platz 1!
Ebenfalls traditionelle hessische und Frankfurter Küche bietet das Mainlust - Desche Otto (Hegarstr. 1, Tel. 069/356509). „Zurück zu wahren Werten“ ist hier Slogan und Programm.  

International wird es im noblen Griechen Knossos (Luisenstr. 7, Tel 069/444796) oder dem Hué, das die Geschmäcker der vietnamesischen und thailändischen Küche in die Mainmetropole bringt und mit einem angenehmen Sommergarten aufwartet. Den Orient im Herzen der Innenstadt bietet das Almas (Wallstr. 22, Tel. 069/66426666), das mit ausschließlich frischen Zutaten den Zauber der iranischen, irakischen und afghanischen Küche auf deutsche Teller zaubert.   

Die besten Steaks der Welt soll es angeblich im Surf´n Turf Steakhouse (Grüneburgweg 95, Tel. 069/722122) geben. In gediegenem Ambiente genießen Freunde der Fleischeslust Prime Cut Beef der Sonderklasse. Nicht billig, aber wer seinem Gaumen eine besondere Geschmackserfahrung gönnen will, für den lohnt sich die Investition. Im Keller des Restaurants lagert übrigens Fleisch im Wert von über 100.000 Euro .

Harter Konkurrent um die Steakherrschaft in Frankfurt ist das Ranch and Sea (Kettenhofweg 64, Tel. 069/71402828) das neben allerlei Spielarten des Steakgenusses auch Fischgerichte sowie eine Auswahl von 250 verschiedenen Weinen anbietet. 

Doch lieber was Einfaches? Die Pommestester waren in Frankfurt unterwegs, das Video dazu gibt es hier . Nach der Meinung von Mitarbeitern und dem Chef des  Heroes  ( Leibnizstr. 13, Tel. 069/84773735 ) gibt es dort die besten Burger Deutschlands. Schließlich ist alles hausgemacht, vom Brötchen bis zur Soße. Eine weitere Frankfurter Superlative ist die schärfste und beliebteste Currywurst der Stadt, zu haben gibt es die in den Imbissständen von  Snack Point . Egal ob Bänker, Tourist oder Bauarbeiter, jeder will sie haben!

Von Tobias Käsmaier

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook