Mein Lokal, Dein Lokal

Rainer Hensen gehört die

St. Jacques Burgstuben Residenz

Sterneküche hinter unscheinbaren Fassaden

ST-Jacques

Das "Restaurant St. Jacques" von Sternekoch Rainer Hensen wirkt zunächst von der Außenfassade her sehr unscheinbar. Kommt man allerdings in das Lokal herein, weiß man sofort, dass hier ein absoluter Profi am Werk ist. Eine edle Einrichtung und sehr gehobenes Ambiente lässt erahnen, dass es auch sehr feine Leckereien aus einer mediterran bodenständigen Küche auf den Tellern gibt. Besonders beeindruckend ist Rainers Weinschrank, der regelrecht einen ganzen Gang im Restaurant einnimmt. Der "Weingang" verbindet die fordere Brasserie mit Aquarium mit dem hinteren Gourmetbereich in einem hellen Wintergarten. Vom Wintergarten aus kann man direkt in den schönen Garten mit Terrasse blicken. Auch dort finden Gäste inmitten eines kleinen Kräutergartens noch Platz. Zudem kann man vom Wintergarten auch einen Blick in die Küche riskieren und zuschauen, wie der Meister in seinem Element ist. Insgesamt finden im St. Jacques 38 Gäste Platz.  Das Restaurant gehört zu den 115 besten Restaurants in Deutschland und kann sich mit verschiedensten Auszeichnungen rühmen.

Lage

Das "Restaurant St. Jacques" liegt völlig abgelegen und etwas versteckt in Heinsberg bei Aachen. Gegenüber der Dorfkirche an einer vielbefahren Straße wirkt das Gourmetrestaurant von außen sehr unscheinbar. An der Fassade steht sogar noch der alte Name des Lokals – Burgstuben Residenz. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, welcher Schatz im Inneren verborgen liegt. In direkter Umgebung findet man kein Café, Einkaufsmöglichkeiten oder sonstiges zum Verweilen – die typische Dorfgegend.

Heinsberg liegt rund 32 km südwestlich von Mönchengladbach und etwa 35 km nördlich von Aachen am südwestlichen Rand des Rurtales, das sich hier trichterförmig in Richtung zu den Niederlanden weitet. Die Rur ist auf mehreren Kilometern nordöstliche Stadtgrenze zu den Nachbarstädten Hückelhoven und Wassenberg, bevor sie in der Nähe des Ortsteiles Karken über die Staatsgrenze in die Niederlande fließt. Durch das Stadtgebiet zieht auch die bei Kempen in die Rur mündende Wurm. Der höchste Punkt des Stadtgebiets mit 85 m ü. NN befindet sich südlich von Straeten an der Stadtgrenze zu Geilenkirchen, der niedrigste mit 28 m ü. NN nördlich von Karken an der niederländischen Grenze.   

Preise

Preislich liegt das "St. Jacques" entsprechend seines Angebots auf einem hohen Niveau, hat allerdings ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Karte wird sehr häufig neu gestaltet und bietet 3, 4, 5 oder 6 Gänge (inkl. Dessert) Menüs an, die stark an den Jahreszeiten orientiert sind. Hier liegen die Preise von 69€ für ein Menü in 3 Gängen bis 109€ für ein Menü mit 6 Gängen. Wichtig ist dem Chef, dass möglichst ökologisch, naturbelassen und biologisch gekocht wird. Rainer legt deshalb aus Überzeugung sehr viel Wert auf die Qualität und die Herkunft der Zutaten. Das Tier des Rehrückens in Walnusskruste, Burgunderjus und Pfifferlingen stammt deshalb auch direkt vom Förster und wird frisch zubereitet. Als Vorspeise wird zum Beispiel eine Trilogie von der Jakobsmuschel gereicht. Zum Dessert folgt dann später wahlweise Duett von Kirsche und Schokolade oder Topfensoufflé, Aprikose, Mandel Krokant Eis. Man kann sich allerdings auch direkt am Tisch eine Käseauswahl mit Früchteschwarzbrot für 18€ zusammenstellen lassen. Außerdem bietet das St. Jacques Überraschungs-Menüs an bei denen sich der Chefkoch voll seiner Kreativität hingibt. Diese Menüs werden auch als 3, 4, 5, oder 6 Gang Menü angeboten. Der Preis geht von 59€ bis 99€.

Zum Essen werden die feinsten Tropfen aus Rainers Wein-Bibliothek angeboten, bei denen es Preislich so gut wie keine Grenzen gibt.  

Der Gastgeber

Rainer Hensen (53) ist gelernter Koch und Bäcker. 2002 bekam Rainer dann seinen Stern und hat vorher nie damit gerechnet. Heute ist es so, dass manche Gäste nur wegen ihm kommen und sich vom Meister persönlich bekochen lassen wollen. Rainer selbst gibt sich allerdings eher bescheiden und ist sehr stolz auf sein Team. Der 53-Jährige handelt sehr bedacht mit dem Ziel, das Produkt auf dem Teller perfekter als die Natur darzubringen. Die Auswahl und Verarbeitung der Produkte ist für Rainer sehr wichtig. Er ist ein Verfechter der bewussten Ernährung – jeder sollte sich damit auseinandersetzen, woher die Speisen, die man zu sich nimmt, kommen.

Seine Familie ist Rainer sehr wichtig. Mit seiner Frau Rosi hat er eine gemeinsame Tochter (30). Wenn er mal ausspannen muss fährt er mit seinen engsten Freunden leidenschaftlich gerne Motorrad. Früher als er noch zu den Draufgängern gehört hatte, fuhr er sogar eine Harley Davidson.

Kontakt

St. Jacques Burgstuben Residenz
Feldstraße. 50
D-52525 Heinsberg-Randerath
http://www.rainerhensen.de/de/burgstuben-residenz/st-jacques

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook