Mein Lokal, Dein Lokal

Shari Opitz begrüßt uns im

Wohnzimmer

Das eigene Wohnzimmer ist Ihnen zu langweilig? Dann haben wir hier die Alternative für Sie.

Bild_Dortmund_Tag4_außen

Wieso im eigenen Wohnzimmer sitzen, wenn es doch noch ein viel Schöneres mit allen zusammensitzt? Das denken sich die unzähligen Gäste, die ihre eigenen vier Wände tagtäglich so gerne gegen die gemütliche Cafébar eintauschen. Das kulinarische Angebot reicht von den klassischen Fleischgerichten über vegetarische Köstlichkeiten bis hin zu veganen Schmankerln.

Lage

Das Kreuzviertel ist ein beliebter Szene-Stadtteil unweit vom Zentrum entfernt. Aufgrund der schlechten Parkplatzsituation empfiehlt es sich, den fußläufig erreichbaren Nahverkehr zu nutzen. In nur wenigen Minuten ist man damit am Hauptbahnhof.

Preise

Die Speisekarte hält Gaumenfreuden für jeden Geldbeutel  bereit: Ob es nun die vegane Linsencurrycremesuppe für 4,20 Euro ist, die vegetarische Pfanne mit Bratkartoffeln, Tomaten, Mozzarella, Pesto und Salatbeilage für 8,90 Euro oder die Putenmedaillons mit Sesamkruste in Orangensauce, Basmatireis und Salat für 9,60 Euro.
Dazu gibt es dann die eigenen Getränkekreationen wie einen frischen Minztee mit Orange oder einen Ingwer-Limetten-Tee. Am Abend sorgt der Sekt mit Melone für einen gelungenen Ausklang des Tages

Shari Opitz

Shari ist der Sonnenschein der Dortmunder Runde. Die 21-jährige Lehramtsstudentin unterstützt ihren Verlobten und Geschäftsführer des „Wohnzimmers“ so oft es geht. Ihre Leidenschaft fürs Backen kann sie hier voll ausleben und experimentiert gerne mit neuen Rezepturen.

Kontakt

Neuer Graben 16
44139 Dortmund
0231-1384653

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook