Mein Lokal, Dein Lokal

Andreas Vogel gehört das

Restaurant Hus op’n Diek

Eines der ältesten Fischrestaurants in Cuxhaven

Hus-opn-diek

Das Restaurant „Hus op'n Diek“ (Haus auf dem Deich) gilt als eines der ältesten Fischrestaurants von Cuxhaven und prägt  seit vielen Jahrzenten das maritime Gesicht der Stadt. Das frühere Lotsenhaus der Stadt Cuxhaven wurde 1933 zum Restaurant „Hus op’n Diek“ umgebaut und wird seit 1989 von der Familie Vogel betrieben. Das Restaurant „Hus op´n Diek“ bietet den Gästen typisch norddeutsche Gerichte, vor allem Fisch und norddeutsche Gemütlichkeit. Platz finden in den drei aufgeteilten Räumlichkeiten des Lokals 200 Personen. Außerdem können es sich nochmal 100 auf der Sonnenterrasse gemütlich machen, vorausgesetzt das nordische Wetter lässt es zu.

Lage

Das Fischrestaurant „Hus op´n Diek“ ist inzwischen nicht mehr ganz das wörtliche „Haus auf dem Deich“, sondern das „Haus am Hafen“. Direkt am Yachthafen von Cuxhaven gelegen kann man von der Terrasse auf die Nordsee schauen und die Schiffe beobachten. Landeinwärts befindet man sich direkt in der Innenstadt von Cuxhaven. In nur ein paar Minuten Fußweg erreicht man die bekannte Aussichtsplattform „Zur alten Liebe“ von der man auf die Nordsee und den viel befahrenen Landwehrkanal schauen kann. Hier mündet auch die Elbe in die Nordsee. Cuxhaven liegt am nördlichsten Zipfel von Niedersachsen und zählt fast 50.000 Einwohner. Die Stadt ist ein beliebter Kur – und Ferienort. Zudem liegt dort einer der größten Fischereihäfen Deutschlands.

Preise

Dafür, dass das „Hus op‘n Diek“ mitten im touristischen Zentrum Cuxhavens liegt sind die Preise günstig. Frische Fischgerichte bekommt man mit ein paar Ausnahmen unter 15€. Eine echte Cuxhavener Krabbensuppe gibt es schon für 4,50€, Labskaus für 12,90€ und Backfisch ab 11,50€. Die größte Scholle der Stadt kostet 18,90€.

Gastgeber

Andreas Vogel, 42, ist in einer Gastronomen Familie groß geworden und kommt aus Westberlin. Als er 16 war, zogen seine Eltern mit ihm nach Cuxhaven und übernahmen das „Hus op´n Diek“ in dem er  immer wieder aushalf. Später machte er eine Lehre als Restaurantfachmann und legte bereits im Alter von 23 Jahren auf der Restaurantmeisterschule die Ausbilderprüfung ab und bildet seit dem selbst aus. Er arbeitete in Berlin und Hamburg in der Geschäftsführung verschiedener gastronomischer Unternehmen bevor er 2014 wieder nach Cuxhaven zog, um gemeinsam mit Freundin Rebecca Lammers den elterlichen Betrieb zu übernehmen. Seit letztem Jahr ist Andreas sogar Mitglied im Leaders Club Germany und damit einer von 61 Personen, die als Charakterköpfe der deutschen Gastronomie zählen, dem voran steht eine einjährige Prüfungsphase in der er bewies, dass er würdig ist. Andreas ist eine echte Kämpfernatur, beruflich wie privat. Wenn er die Zeit findet widmet er sich dem Kampfsport.

Kontakt

Restaurant „Hus op’n Diek“
Am alten Hafen 1
27472 Cuxhaven
04721 38008
info@husopndiek.de
http://husopndiek.de

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook