Mein Lokal, Dein Lokal

Michael Wollenberg führt das

Marlin im Valvo Park

Die erste Sushi-Bar in Hamburgs Norden

Marlin

Das „Restaurant Marlin“ ist in Hamburgs Norden einer der besten Adresse für Fischliebhaber. In großzügigem Ambiente werden fangfrische Meeresspezialitäten in bester Qualität zubereitet. Raffinierte Varianten von Schuppen-, Krusten-, und Schalentiergerichten finden sich auf der Speisenkarte. Die erste Sushi-Bar in Hamburgs Norden rundet die kulinarische Welt des Restaurants ab. Geschäftsführer Michael Wollenberg, der auch in der Küche mit zur Hand geht, hat es geschafft, das Lokal zu einer Topadresse für die gehobene Fischküche zu etablieren. Gerade in der Mittagszeit ist das Restaurant eine beliebte Anlaufstelle für Gewerbetreibende oder Arbeitnehmer aus der Gegend. 

Lage

Das „Marlin“ liegt direkt im VALVO Immobilien-Park, ein historisches Industriegelände, dass für Büros und Niederlassungen von Unternehmen jeglicher Art renoviert wurde. In unmittelbarer Reichweite zum Hamburger Flughafen versteckt sich das „Marlin“ am Rande von Norderstedt, das im Süden von Schleswig-Holstein liegt und nach den Einwohnerzahlen (ca. 75.500) hinter Kiel, Lübeck, Flensburg und Neumünster die fünftgrößte Stadt im nördlichsten deutschen Bundesland ist.

Preise

Die Karte setzt sich im „Marlin“ natürlich aus verschiedenen Fischgerichten jeglicher Art zusammen – aber auch für den Fleischliebhaber ist etwas dabei. Zusätzlich werden die Gäste mit einer Mittagskarte verwöhnt. Die Vorspeisen starten bei 8,90 € für ein aufgeschäumtes Kürbissüppchen  und enden bei 19,90 € für Beef Tatar vom Husumer Mastochsen. Die teuerste Hauptspeise liegt bei 59,00 € für die Marlin Seafood Variation mit Kanadischem Hummer, Scampi, Jakobsmuscheln, Thunfisch, Seeteufel und Schwertfisch-Steak. Dazu gibt es Wok-Gemüse, Wasabi-Kartoffelpüree, Knoblauch-Würzbrot, Cocktailsauce, zerlassene Butter und Sauce Cognac. Auch die große Auswahl an Sushi-Kreationen macht Lust auf mehr. Von 3,50€  für Nigiri Sushi über verschiedene Überraschungsplatten bis hin zu Fusion Rolls mit Avocado und Spicy Thunfischtatar für 11,50 € kommt jeder Sushi-Fan auf seine Kosten. Die Desserts starten bei 8,50 € für ein Vanilleeis mit heißer Schokoladensauce und Schlagrahm, einen lauwarmen Schokokuchen mit Sauerkirschen und Rahmeis gibt es für 10,50 € und die Dessert-Variation gibt es für 16,50 € pro Person.

Gastgeber

Michael Wollenberg (51) ist ein sehr erfahrener Gastronom. Neben dem „Marlin“ führt er zwei weitere Restaurants und hatte in der Vergangenheit sogar ein Sterne-Restaurant unter seinem Kommando. Der leidenschaftliche Hobbyangler und Jäger ist gelernter Koch und hilft nebenbei auch mal in der Küche seiner Restaurants aus. Michael ist bei allem, was er anpackt, mit Leib und Seele dabei. Deshalb ist ihm Oberflächlichkeit auch ein Dorn im Auge und Professionalität sehr wichtig.

Wenn Michael nicht gerade als Angler oder Jäger unterwegs ist, macht der selbsternannte Abenteurer sich in die weite Welt auf und besucht ferne Länder wie Russland oder Afrika. Er möchte die Menschen und Kulturen dort kennenlernen und zeltet, wenn es sein muss, sogar bei eisigen Temperaturen im Tiefschnee.

Kontakt

Restaurant Marlin im Valvo Park
Tarpen 40, Gebäude 11
22419 Hamburg
Tel.: 040/308 500 40
Fax: 040/308 500 41
info@marlin-restaurant.de
www.marlin-restaurant.de

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook