Mein Lokal, Dein Lokal
Mo 11.04.2016, 17:55

"Zur Laterne", Duisburg

Den heutigen Wochenauftakt in der Ruhrpott-Stadt Duisburg bestreitet der Gastgeber Dimitrios Kampas (45) und sein Restaurant "Zur Laterne". Als Küchenchef steht er höchstpersönlich am Herd und versucht seine Kollegen von seinem gutbürgerlichen Gastrokonzept zu überzeugen. Ob seine Kreationen dem Traditionshaus in der Innenstadt gerecht werden?

Das Restaurant "Zur Laterne" im Herzen von Duisburg gehört zu den ältesten Lokalen der Stadt. Seit 2012 hält der Grieche Dimitrios erfolgreich das Zepter in der Hand. Der gelernte Koch bietet gut-bürgerliche, deutsche Küche an und schafft eine gemütliche Brauhausatmosphäre. Direkt in der Fußgängerzone können die Gäste sogar in einem kleinen Biergarten vor dem Restaurant die deftigen Speisen genießen. Kein Schnickschnack, sondern ehrlich und sättigend, zaubert Dimitri zusammen mit seinem Chefkoch von der Haxe über Blutwurst mit selbstgemachten Kartoffelpüree bis zu Schnitzel mit Pommes auf die Teller.

Exklusiver Online-Clip: Restaurant "Zur Laterne" stellt sich vor

Lage

Das Restaurant "Zur Laterne" liegt direkt in der Innenstadt Duisburgs im ältesten Haus der Stadt von 1877. Umgeben von sämtlichen Einkaufspassagen und Filialen von bekannten Modemarken, haben die Passanten in der Fußgängerzone die Gelegenheit, sich bei Dimitros mit einer deftigen Mahlzeit zu stärken. Der Duisburger Innenhafen und das Altstadt-Viertel sind einen Katzensprung entfernt und laden zum gemütlichen Schlendern ein.  Östlich von der Laterne ist es nicht weit bis zum Duisburger Hauptbahnhof, so dass ebenfalls eine sehr gute Verkehrsanbindung besteht.  

Preise

In der "Laterne" liegt das Hauptaugenmerk auf deftigen Fleischgerichten. Allerdings kommen auch Gäste, die eher fleischlos essen möchten, auf ihre Kosten. Die Preise für die Vorspeisen beginnen bei 4,50€ für die Tomatensuppe und reichen bis zu 12,90€ für den frischen Salatteller mit Hummerkrabben. Die Hauptspeisen bekommt man schon für 8,90€ auf den Teller – hierfür serviert Dimitros den panierten Schweinebauch mit dicken Bohnen und Salzkartoffeln. Weiterhin findet sich Roastbeef, rosa gebraten, kalt mit Bratkartoffeln, Remouladensauce und Salatbeilage für 13,90€ auf der Karte. Die Fleischliebhaber kommen mit 19,50€ für das 220g -Steak mit wahlweise verschiedenen Beilagen auf ihre Kosten. Für den süßen Abschluss muss der Gast 3,00€ für eine Portion Eiscreme mit Vanille, Erdbeere und Schokolade bis 8,90€ für hausgemachten Kaiserschmarrn mit Rumrosinen berappen.

Gastgeber

Dimitrios ist ein sehr freundlicher und redseliger Grieche, dem man auf den ersten Blick seine Herkunft nicht direkt anmerkt. Der gelernte Koch übernimmt in seinem Restaurant jegliche Arbeit, die anfällt und ist sich für nichts zu schade. Im zarten Alter von 23 hat sich der 45-Jährige selbstständig gemacht. Zuvor arbeitete er in lange Zeit als Koch in familiären Betrieben. In seiner Freizeit angelt  er gerne am Rhein oder kocht für seine Lieben. Er beschreibt sich selber als einen hart aber herzlichen Kerl, der sehr gerne und viel lacht.

Kontakt

Zur Laterne
Sonnenwall 23
47051 Duisburg
0203 25 550
info@zur-laterne.com
www.zur-laterne.com

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook