Mein Lokal, Dein Lokal
Mo 19.12.2016, 17:55

"Wilson's Kostbarkeiten", Nürnberg

Die Festtags-Woche in Nürnberg startet heute im "Wilson's Kostbarkeiten", mitten in Nürnberg und Umgebung. Küchenchef und Inhaber Vincenzo "Enzo" Pennavaria (45) serviert seinen Gästen mediterrane Speisen in modernem, aber geschichtsträchtigem Ambiente - schließlich fuhr einst die erste Eisenbahn mit Lokführer Wilson unmittelbar vor dem Lokal. Kann der gelernte Sommelier die Konkurrenz mit seinem Festtagsmenü und seinen Weinempfehlungen überzeugen?

Allgemein

Das „Wilson’s KostBARkeiten“ feierte zwar erst im November 2014 Eröffnung, dennoch hat das Gebäude eine bedeutende Historie. Unmittelbar vor den Türen des Lokals fuhr am 07. Dezember 1835 die erste deutsche Eisenbahn – Zugführer dieser Bahn, die von Nürnberg nach Fürth fuhr, war William Wilson. Da das Lokal aus vier, nun umgebauten Garagen der deutschen Bahn besteht und der Gast durch die Nähe zum Nürnberger Hauptbahnhof ab und zu ein Zug vorbeirauschen hört, war es für den Inhaber Vincenzo „Enzo“ Pennavaria eine Selbstverständlichkeit, dieses Ereignis in das Konzept seines Lokals einfließen zu lassen. In elegantem Ambiente mit Industrie-Charme kann sich der Gast hier mit mediterranen Speisen und ausgewählten Weinen verwöhnen lassen. Blickfang sind die drei Weindispenser, an denen sich der Gast mit einer Karte selbst Wein zapfen kann. Die einzigartige Location wird daher gerne für Feierlichkeiten jeder Art genutzt.

Lage

Nürnberg ist mit knapp einer halben Million Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns. Bekannt ist die kreisfreie Großstadt vor allem für die historische Altstadt mit ihren imposanten Bauwerken, wie beispielsweise die Kaiserburg oder die Stadtmauer. Das „Wilson’s KostBARkeiten“ befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt und des Nürnberger Hauptbahnhofs. Direkt gegenüber des circa 110 Sitzplätze großen Lokals liegt das Staatstheater, welches zu einem der größten Mehrspartentheaters Deutschlands zählt.

Preise

Trotz der exquisiten Lage aufgrund der Nähe zum Schauspielhaus bietet die Speisekarte des „Wilson’s“ mediterrane Speisen für jeden Geldbeutel. Zu den Vorspeisen zählen Klassiker wie „Vitello tonnato“ für 12,50 € oder der „Oktopus-Salat mit Stangensellerie und Karotten“ für 10,50 €. Bei den Hauptgängen kommen sowohl Pasta-, als auch Fleisch- und Fischliebhaber voll auf ihre Kosten: „Gnocchi mit Filetspitzen“ gibt es für 14,50 €, den „Wilson’s Burger“ mit 180 g Rindfleisch und Wachteleiern für 14,90 €, „amerikanisches Rinderfilet“ (200 g) für 29,50 € und „Dorade mit Kräuterfüllung“ für 19,50 €. Abgerundet wird der Genuss mit einer „Crème brûlée“ oder „Panna cotta“ für jeweils 6,50 €. Für Feierlichkeiten bietet Enzo ein Drei-Gang-Menü für 42,- € an, zu dem besondere Speisen wie „Tagliolini all‘ Aragosta“, „Agnello alla Griglia“ oder eine „Pina Colada-Torte“ als Dessert zählen.

Gastgeber

In Enzos Brust schlagen drei Herzen: Essen, Wein, Fußball. Der gebürtige Fürther wuchs zunächst in Sizilien auf, bevor er mit seiner Familie wieder ins Frankenland zurückkehrte. Nach der Ausbildung zum Koch folgte eine Ausbildung zum Sommelier. Der Hobby-Fußballer und Spielerberater beschreibt sich selbst als perfektionistisch, was sich nicht zuletzt in der Gestaltung des Lokals widerspiegelt.

Kontakt

Wilson’s KostBARkeiten
Sandstraße 44
90443 Nürnberg
Tel.: 0911-28747122
E-Mail: info@wilsons-nuernberg.de
Internet: www.wilsons-nuernberg.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook