Mein Lokal, Dein Lokal
So 01.05.2016, 14:05

"Veicht", Bayerischer Wald

Im Herzen des Bayerischen Waldes, in Freyung, heißt Walter Eckmüller (48) seine Gäste im "Veicht" willkommen. Das Gasthaus existiert seit über 180 Jahren an gleicher Stelle. Heute wird dort deutsche Küche mit internationalem Einschlag und regionalen Produkten in modernem Ambiente serviert. Der studierte Lebensmitteltechnologe Walter hat das Lokal und die Abläufe optimal auf die Kundenwünsche ausgerichtet.

Walter Eckmüller (48) – GF und studierter Lebensmitteltechnologe

Allgemeines

Das "Veicht" gehört zu Freyung wie die Bäume zum Bayerischen Wald. Seit mehr als 180 Jahren ist das Traditionshaus am Stadtplatz ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil, der das Gesicht der Kreisstadt mitprägt. 2012 übernahm der aus der Region stammende Gastwirt Walter Eckmüller das Haus. Er ist seit seinem 18. Lebensjahr selbstständig. Er hat als Mietkoch gearbeitet, war 5 Jahre bei Formel 1 Rennen als Koch dabei und bei diversen Großveranstaltungen. Bereits mit 18 Jahren gründete er einen Party-Cateringservice, aus welchem viele Betriebe entstanden. Nach der Kochausbildung studierte er noch Lebensmitteltechnologie in Weihenstephan. Der sympathische Analytiker steht jedoch sehr selten in der Küche, sondern  plant und optimiert Abläufe. Die großzügige Glasfassade gewährt einen wunderschönen Blick auf Freyungs Mitte, die Lounge lädt zum gemütlichen Zurücklehnen ein - und in der bayerisch-urigen „Schwemm“ kann bei einem Glas Wein und einer gemütlichen Halbe Bier über Gott und die Welt gesprochen werden.

Lage

Die Kreisstadt Freyung liegt im Südosten des Bayerischen Waldes. Die Stadt liegt nur 17 km von der Grenze zu Tschechien und nur 27 km von der Grenze zu Österreich entfernt. Erste Siedlungen aus dem 13. Jahrhundert auf dem Gebiet der heutigen Stadt Freyung sind bekannt. Das Restaurant „Veicht“ liegt ziemlich genau in der Ortsmitte. Der Laden ist in vier Teile aufgeteilt auf zwei Ebenen: oben mehr Restaurantbereich, unten Lounge Flair, Thekenbereich und einige Sitzecken.  Als extra Raum eine Schwemm, so nennt sich ein Wirthauszimmer, allerdings modern interpretiert. Walter Eckmüller hat den Laden gemeinsam mit einem Architekten zusammen geplant. Auch die Küche ist groß und wurde von ihm so geplant, dass sich in der Mitte der Pass befindet und alle dorthin zuarbeiten.

Preise

Unterm Strich isst und trinkt man im Restaurant „Veicht“ zu günstigen Preisen. Suppen und Vorspeisen werden zwischen 4 Euro bis 10 Euro veranschlagt wie zum Beispiel ein „Waldpilz-Cappuccino“. Die üppige Portion Salat kostet um die 10 Euro. Pizzen, hausgemachte Pasta, Hauptspeisen vom Grill oder Burger schlagen mit 5 bis 16 Euro zu Buche. Für 5 bis 7 Euro gibt es Nachtisch. Die Getränkeauswahl ist überschaubar, bietet aber für jeden das Richtige und bewegt sich im gleichen moderaten Preisrahmen wie die Speisen.

Kontakt

Restaurant Veicht
Stadtplatz 14
94078 Freyung
Tel.: 08551 910163
Email: info@partysundmehr.de
http://veicht-freyung.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook