Mein Lokal, Dein Lokal
Fr 06.11.2015, 17:55

"Steinhaus", Wuppertal

Das große Wochenfinale bei "Mein Lokal, Dein Lokal" in Wuppertal findet heute im Lokal "Steinhaus" statt. Gastgeber Thorsten Steinhaus (47) versucht mit seinem Team die anderen Teilnehmer zu begeistern. Hierzu zaubert Thorsten in einer außergewöhnlichen Bahnhofs-Location verschiedene saisonale Speisen aus Deutschland auf die Teller, um so nach dem goldenen Siegerteller und der Gewinnsumme von 3.000 Euro zu greifen. Doch wer wird am Ende das Rennen machen?

Steckbrief: Steinhaus

Mit dem Restaurant „Steinhaus“ hat Gastgeber Thorsten Steinhaus (46) den alten Bahnhof in Solingen zu neuem Leben erweckt. Als Restaurant, Café und Bar mit großzügigen Öffnungszeiten und jeder Menge Platz, auch im Außenbereich, für unterschiedlichste Events. Ob gemütliches Candle-Light-Dinner zu zweit oder rauschende Party mit 300 Gästen – das Steinhaus-Team ist flexibel und betreut die Gäste kompetent und kreativ. Die Gäste erwartet eine frische deutsche Küche, die täglich immer wieder neu mit kreativen Ideen variiert. Die Karte wechselt wöchentlich, die Gerichte sind der Saison angepasst. Im Frühjahr ist der Spargel eine Lieblingszutat, im Herbst findet man Pfifferlinge und Wildgerichte, und die Martinsgans darf natürlich auch nicht fehlen. Dabei kocht das Team um Thorsten ausschließlich mit frischen Zutaten.

Lage

Das Restaurant „Steinhaus“ liegt im Zentrum Solingens direkt an der Bahnlinie – wie solle es auch anders sein, da der alte Solinger Bahnhof zum Restaurant umgebaut wurde. In Solingen leben ca. 160.000 Einwohner. Die Stadt gehört zum sogenannten Bergischen Städtedreieck mit Wuppertal und Remscheid.

Preis

Das Angebot an Speisen zeigt frische deutsche Küche, das täglich immer wieder neu mit kreativen Ideen variiert. Küchenchef und Geschäftsführer Thorsten bietet neben einer großen Auswahl an Fischgerichten auch Fleisch- und Nudelgerichte an. Zur Vorspeise wird zum Beispiel eine Rahmsuppe von der Schwarzwurzel mit Honig und Portwein für 6,00 € serviert. Aber auch Gegrillte Riesengarnelen mit Staudensellerie, Knoblauch, frischen Kräutern und roten Schalotten auf Romana-Salatherzen mit einem Limetten-Oliven-Dressing für 11,50 € kann bestellt werden. Die Hauptspeisen bewegen sich zwischen 12,50€ für „Fiochhi e pere“ – Nudelsäckchen gefüllt mit Birne in Gorgonzola-Salbeisauce mit Macadamia Nussöl und 25,50€ für ein rosa gebratenes Lammkaree auf günen Bohnen, Sauce von geröstetem Knoblauch und Kartoffelgratin. Zudem gibt es ein 250g irisches Ochsenfilet mit einer bunten Pfeffersauce mit Wiskey am Tisch flambiert mit gebackenen Grenailkartoffeln und bunter Salat für 31,50 € für die gehobenen Feinschmecker. Zum Dessert gibt es eine große Auswahl von Rhabarber-Erdbeersüppchen und Mousse au Chocolate für je 7,50 € über fische Feigen flambiert mit einem Wurzelschnaps dazu ein hausgemachtes Zimteis für 9,00 € bis hin zu einer ausgefallenen Eisvielvalt aus eigener Herstellung. Jede Kugel kostet 2,00 €.

Thorsten Steinhaus

Gastgeber Thorsten Steinhaus (46) ist seit 30 Jahren Koch. Dazu hat er den Hotelbetriebswirt gelernt und BWL studiert. Sein Ziel war es aus dem alten Bahnhof, der nur noch als Ruine zu erkennen war, eine Vorzeigelocation zu zaubern – das ist ihm gelungen. Nach viel Geduld, Schweiß und eine große Menge Geld hat sich Thorsten zusammen mit seiner Frau Andrea einen Traum erfüllt mit dem „Steinhaus“. Thorsten ist eher ein ruhiger Charakter. Es muss schon sehr viel passieren, um ihn aus der Ruhe zu bringen. Jedoch hat er in der Küche das Zepter voll im Griff und ist in seinem Element. In seiner Freizeit reist Thorsten gerne oder relaxt bei einem guten Buch.

Kontakt

Steinhaus im alten Bahnhof GmbH
Bahnhofstraße 15
42651 Solingen
0212 - 224 70 71
0212-2247072
genuss@ steinhaus-bahnhof.de
www.steinhaus-bahnhof.de

Kommentare

Facebook