Mein Lokal, Dein Lokal
So 24.04.2016, 12:00

"Steak Manufaktur", Augsburg

Matthias Fielitz, 43 Jahre, Küchendirektor

Wer in Augsburg ein japanisches Kobe Beef genießen will, muss in die „Steak Manufaktur“, denn die edelsten Rinderrassen bekommt man nur hier. Kaum hat man das Restaurant betreten, sticht einem der Reifeschrank mit dem edlen Fleisch ins Auge. Wer möchte, kann sich ein Stück mit nach Hause nehmen. Wer es sich lieber zubereiten lässt, kann im stimmungsvollen Gewölbeambiente Platz nehmen.

Insgesamt können bis zu 200 Gäste in der „Steak Manufaktur“ das schmackhafte Fleisch genießen. Dieses wird auf einem hochwertigen Holzkohlegrill zubereitet. Ein absolutes Highlight: Der Gast kann auf einem Bildschirm live mitverfolgen, wie sein Essen auf dem Grill zubereitet wird.

Lage

Die „Steak Manufaktur“ befindet sich im Prinz-Karl Palais in der bayerischen Stadt Augsburg.  Die Prinz-Karl-Kaserne ist eine ehemalige Kaserne im Augsburger Stadtteil Hochfeld. Ende des 19. Jahrhunderts ursprünglich für die Bayerische Armee errichtet, wurde sie nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zunächst von der US-Garnison Augsburg und ab Ende der 1960er-Jahre von der Bundeswehr genutzt. Heute befindet sich auf dem Gelände das nach der Kaserne benannte Prinz-Karl-Viertel. In einem der Gewölbe ist die „Steak Manufaktur“ seit November 2014 zu Hause.

Preise

Die „SteakManufaktur“ liegt im gehobenerem Preissegment. Das edle Kobe Beef kann man als Vorspeise ohne Beilage bestellen, um so den außergewöhnlichen Geschmack voll und ganz erleben zu können. 100g von dem Filet kosten 35,- Euro.

Es werden sowohl Fleisch-  als auch Fischgerichte angeboten, aber auch Vegetarier finden etwas auf der Karte. 400g des „gegrillen Hummers mit Kräuterbaguette“ gibt es für 33,- Euro. Das „Rib-Eye-Steak (350g)“ liegt bei 24,- Euro. Die Beilage sowie die Sauce kann vom Gast selbst gewählt werden. Kostenpunkt zusammen 6,- Euro. Wer dann noch Platz hat, ist mit der „Cheesecake-Creme im Glas“ für 8,- Euro oder der Käseauswahl für 10,- Euro bestens beraten.

Gastgeber

Der gebürtige Leipziger Matthias Fielitz (43) war schon immer Koch aus Leidenschaft. Nachdem er in einem 2-Sterne-Haus gelernt hatte, zog es ihn in die verschiedensten Küchen. Sogar in Paris machte er einen beruflichen Zwischenstopp. Heute leitet Matthias neben der Küche der „Steak Manufaktur“ noch zwei weitere. Er selbst sagt, dass er die Action braucht. Er sucht immer wieder neue Herausforderungen und setzt neue Ideen mit viel Herzblut um. Die „Steak Manufaktur“ hat er von Anfang an mit viel Kraft und Liebe aufgebaut.

Kontakt

Steak Manufaktur
Schertlinstraße 23
86159 Augsburg
Tel.: 0821-780 88 800
E-Mail: info@steakmanufaktur.com
Internet: www.steakmanufaktur.com

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook