Mein Lokal, Dein Lokal
So 23.04.2017, 11:15

"Rheinstation" in Köln

Zur Wochenmitte bei "Mein Lokal, Dein Lokal" in Köln speisen die Gastronomen direkt am Rhein bei Restaurantfachmann Tom Steep (42) und seinem Mann Charly in der "Rheinstation". Ihr Motto lautet "zu Besuch zu Hause bei Freunden" und dazu servieren sie eine moderne Crossover Küche. Was für eine glamouröse Überraschung sie noch bereithalten und ob sie damit ein paar Zusatzpunkte abstauben können, sehen Sie heute ab 17:55 Uhr bei "Mein Lokal, Dein Lokal".

Allgemein

Die "Rheinstation" gibt es bereits seit 1930 in Rodenkirchen, direkt am Rhein. Früher haben hier Pferdewagen und Schifffahrt eine Pause eingelegt, um sich zu stärken. Seither hat sich auch der Name nicht geändert. Auf der großen Terrasse, mit Blick auf den Rhein, finden im Sommer bis zu 300 Gäste ihren Platz und im Restaurant ist Platz für weitere 140 Gäste (locker bestuhlt um die 80). Tom arbeitet bereits seit drei Jahren in der "Rheinstation", im November 2015 haben er und sein Mann Charly den Betrieb dann ganz übernommen.  Sie bieten ihren Gästen eine kreative Crossover-Küche, in der sie beliebte deutsche und italienische Klassiker aufnehmen und neu interpretieren. Besonders beliebt sind bei den Gästen ihre Burger und Flammkuchen.

Lage

Rodenkirchen ist ein beliebter Stadtteil von Köln und liegt direkt am Wasser (linksrheinisch), in dem rund 16.000 Kölner ihr Zu Hause gefunden haben. Erstmals wurde der Ort Rodenkirchen 989 in einer Schenkungsurkunde erwähnt, hieß zu der Zeit allerdings noch "Rodenkirchhof". Durch das Köln-Gesetz wurde Rodenkirchen dann am 21. Januar 1975 von Köln eingemeindet. Die "Rheinstation" liegt in erster Reihe am Wasser und besticht mit seiner großen Außenterrasse auf der man einen schönen Blick auf den Rhein und die Kölner Skyline hat.

Preise

In der "Rheinstation" gibt es vorweg beispielsweise eine Karotten-Ingwer Suppe ab 5,50 € oder auch ein "Dreierlei vom Meer" (Thunfisch-Sashimi, Jakobsmuschel, geräucherter Lachs, kleiner Algensalat) für 11,80 €. Zum Hauptgang kann man sich einen Klassik Burger (180 Gramm frisch zubereitetes Rindfleisch, Salat, Gurke, Tomate, Schmorzwiebeln, Pommes Frites) für 11,80 €, einen Flammkuchen "Pikant" (Chorizo, Peperoni, Zwiebeln, Käse) für 10,80 €, ein "Pak Choi Risotto" mit mariniertem Tofu für 13,80 € oder das "Surf ´n Turf" (160 g Filetsteak, Gambas, Kartoffelgratin, Babygemüse) für 24,80 € schmecken lassen. Die Desserts liegen preislich zwischen 6,80 € für eine "Zimt-Panna-Cotta mit Pflaumenglasur" und 7,70 € für ein "Dreierlei Crème Brûlée".

Gastgeber

Die „Rheinstation“ gibt es bereits seit 1930 in Rodenkirchen, direkt am Rhein. Früher haben hier Pferdewagen und Schifffahrt eine Pause eingelegt,...

Zum Video

Thomas Steep, der von allen nur Tom genannt wird, ist 42 Jahre alt, oder wie er gerne sagt "seit drei Jahren 39". Seine Ausbildung zum Restaurantfachmann hat er im badischen Freiburg im Breisgau in einem 4 Sterne Hotel absolviert. Vor drei Jahren kam er dann als Betriebsleiter in die Rheinstation, welche er im November 2015 gemeinsam mit seinem Mann Charly übernommen hat. Die beiden sind seit 24 Jahren ein Paar und damit auch ein gut eingespieltes Team, das den Umgang mit den Gästen liebt und sich stets Zeit dafür nimmt. Er ist offen für Neues und interessiert sich sehr für seine Mitmenschen. Außerdem hat er Spaß an Interior Design und liebt es die "Rheinstation" zu dekorieren, umzugestalten und gemütlich zu machen. Das Motto soll lauten "Nachhause kommen zu Freunden".

Kontakt

Rheinstation – Ihr Hotel und Restaurant
(Steep Gastronomie)
Karlstraße 7-9
50996 Köln
Tel.: 0221-800 24 124
Email: info@rheinstation-koeln.de
Internet: www.rheinstation-koeln.de/restaurant/

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Facebook