Mein Lokal, Dein Lokal
Mi 09.12.2015, 17:55

Pfefferschiff, Hallwang bei Salzburg

Unweit von der Salzburger Innenstadt entfernt thront das "Pfefferschiff" auf einem kleinen Hügel über dem Dorf Hallwang. In der Küche regiert Haubenkoch Jürgen Vigné (40) und hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Gästen einen unvergesslichen Tag in seinem Restaurant zu bescheren. Kann der Hobbyangler den anderen Gastronomen am heutigen Mittwoch einen preisverdächtigen Abend bereiten?

In der Küche des „Restaurant Pfefferschiff“ zaubert Haubenkoch Jürgen Vigné für seine Gäste und sorgt mit seiner innovativen lokalen Küche für offene Münder und einem echten Gaumenschmaus bei seinen Gästen. Im schönen Ambiente neben einer kleinen Kapelle sorgen Jürgen und sein Team für ein familiäres Willkommensgefühl.

Lage

Fünf Kilometer von der Salzburger Innenstadt entfernt thront das „Restaurant Pfefferschiff“ über dem beschaulichen Hallwang. Anton Kaufmann ließ es Ende des 17. Jahrhunderts erbauen. Er selbst war Kaufmann und verdankte seinen Reichtum einem mit Pfeffer beladenen Schiff. Zur Zeiten der Piraterie war es gefährlich sein Schiff in das ferne Venedig reisen zu lassen. Täglich betete Kaufmann für die Sicherheit des Schiffes und als es schlussendlich wirklich sicher im Hafen ankam, erbaute er neben dem Haupthaus eine kleine Kapelle, die zum wunderschönen Ambiente des Anwesens beiträgt. Sein Familienwappen ziert noch heute die denkmalgeschützte Fassade des Hauses.

Preise

Die Preise im „Restaurant Pfefferschiff“ bewegen sich durchgängig im Hochpreissegment. Als preiswerteste Vorspeise startet die Suppenkollektion des Hauses bei 16,00 €. Bei den Hauptspeisen variiert das „Restaurant Pfefferschiff“ zwischen 25,00 € für ein Beef Tatar und 38,00 € für das gebratene Reh. Für eine Nachspeise muss man schlussendlich zwischen 18,00 € für ein Marillen Gericht und 20,00 € für die Käseauswahl vom Wagen bezahlen.

Gastgeber

Jürgen Vigné führt das Restaurant zusammen mit seiner Frau Iris Vigné. Neben dem „Pfefferschiff“ sind ihre beiden Kinder der Höhepunkt ihres Lebens und auch in der Belegschaft geht es familiär zu. Das gesamte Team schwört sich beim gemeinsamen Frühstück zusammen auf den Arbeitstag ein und arbeitet mit Freude im historischen „Restaurant Pfefferschiff“. In der wenigen Freizeit ist der Gastronom aus Krems an der Donau begeisterter Angler oder fiebert mit seinem Herzensverein Bayern München mit.

Kontakt

Restaurant Pfefferschiff
Söllheim 3
5300 Hallwang
Tel.: +43 662 66 12 42
restaurant@pfefferschiff.at
www.pfefferschiff.at

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook