Mein Lokal, Dein Lokal
Mi 16.03.2016, 17:55

"Hofkeller", Südtirol

Katharina Plattner (29 J.), Inhaberin

Als Katharina Plattner vor 9 Jahren den altehrwürdigen „Hofkeller“ mit seinen Gewölben und Weinfässern sah war ihr schnell klar, dass dies genau das richtige Ambiente ist um sich den Traum vom eigenen Restaurant zu erfüllen. Katharina begeistert die Gäste im „Hofkeller“ mit knuspriger Pizza und traditioneller Tiroler Küche. Je nach Jahreszeit variieren die Spezialitäten und Gerichte, während die Pizzakarte über das ganze Jahr hinweg keine Wünsche offen lässt. Dank ihrer charmanten Art und dem gemütlichen Kellerambiente fühlen sich die Besucher direkt heimisch und versinken bei gutem Wein und den leckeren Speisen in romantischer Atmosphäre.

Lage

Die Stadt Brixen ist eine der ältesten Städte Südtirols und mit seinen 21.000 Einwohnern der Hauptort des Eisackertals. In der historischen Altstadt befinden sich der Brixener Dom mit dem angrenzenden Domkreuzgang und zahlreiche andere Wahrzeichen, wie die Frauenkirche oder das Klarissenkloster. Besonders bei strahlendem Sonnenschein bietet eine Wanderung an der Promenade des Eisack Flusses ein unwiderstehliches Panorama von Stadt und Natur. Nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt die idyllische Ortschaft Albeins. Hierhin verschlägt es zahlreiche Liebhaber der italienischen Küche um im „Hofkeller“ einen gemütlichen Abend zu verbringen. Dabei können die Gäste wählen, ob sie ihre frische Pizza lieber im urigen Kelllergewölbe oder auf der schönen Gartenterrasse zu sich nehmen möchten.

Preise

Auf der Speisekarte des „Hofkeller“ dominiert neben traditionellen Südtiroler Gerichten vor allem die Pizza. Sage und schreibe 48 verschiedene Pizzasorten stehen hier zur Auswahl. Dabei wird von der traditionellen Margherita, über die scharfe Diavola bis hin zur süßen Nutella Pizza alles angeboten was das Pizzaherz begehrt. Mit 12,10 € ist die Pizza Vital dabei das teuerste Teiggericht auf der Karte. Für die geschmorte Kalbswange bezahlt der Gast dagegen 21,50 €. Die Vorspeisen im „Hofkeller“ bewegen sich zwischen 6,70 € für eine Portion Bruschetta und 10,80 € für das Rindercarpaccio. Zum Abschluss kann der kulinarische Abend mit einer der zahlreichen süßen Speisen wie dem Schokoladenmousse (6,80 €) oder der hauseigenen Käsevariation (14,80 €) abgerundet werden.

Gastgeberin

Katharina Plattner hält im „Hofkeller“ das Zepter in der Hand. Die 29-jährige Italienerin wuchs in Brixen auf und stieg vor 9 Jahren in die Gastronomie ein. Somit hat sie im noch jungen Alter bereits massig Erfahrung auf die sie zurück blicken kann und ist in ihrem Restaurant immer Herrin der Lage. Die gelernte Hotelfachfrau unterstützt gerne ihr Serviceteam und packt überall mit an. In der Küche zaubert dagegen ihr kleiner Bruder Andreas und auch Mutter Martha steht bei Not am Mann mit Rat und Tat zur Seite. Wenn Katharina einmal entspannen will zieht es sie im Winter meist in eines der zahlreichen Skigebiete der Umgebung. Im Sommer erkundet sie die schöne Umgebung gerne beim Wandern und joggen. Neben dem guten Essen ist Katharinas Freundlichkeit und Charme einer der Hauptgründe, der die Gäste immer wieder zum „Hofkeller“ zieht.

Kontakt

PIZZERIA RISTORANTE HOFKELLER
Fraz. Albes 44
39042 Brixen/Bressanone (BZ)
Italien
Tel.: 0039 0472 851039
E-Mail: katharinaplattner@hotmail.com
Internet: http://www.pizzeriahofkeller.biz/il-ristorante

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook