Mein Lokal, Dein Lokal
Mi 02.07.2014, 17:00

Heute: "Wirtshaus am Rosengarten", München

Am dritten Gastro-Gipfel-Tag in München präsentiert der redselige Gerhard Rieder der Konkurrenz sein "Wirtshaus am Rosengarten". Ein einziger Blick auf die Speisekarte genügt, um zu erkennen, dass es sich um ein typisch bayrisch-südtiroler Gasthaus handelt. Gerhard ist ein Münchner, wie er im Buche steht. Dazu gelingt es der Frohnatur, mit seinem Humor und seiner Schlagfertigkeit (fast) jeden in seinen Bann zu ziehen. Doch ob das für den Sieg reicht?

Das Wirtshaus am Rosengarten wurde vom renommierten Architekten Ernst Maria Lang entworfen und öffnete erstmals seine Toren im Jahr 1983. Aktuell verfügt es über insgesamt 600 Sitzplätze, verteilt im Außen- (250) und Innenbereich (350). Auf der Wirtshaus-Terrasse haben die Gäste einen herrlichen Ausblick auf den Rosengarten und Parksee. Dazu können die Gäste sich alle 2 Wochen auf Live-Musik freuen und jeden Tag den Bauch mit bestem bayrischen Schmankerl vollschlagen.

Im Biergarten warten 1.500 Sitzplätze auf den Besucheransturm, wenn warmes Wetter die Menschen dazu anregt, im Freien ein paar gemütliche Momente zu verbringen und den Gaumen mit bayrischen Spezialitäten zu verwöhnen.

Die ganze Folge aus dem "Wirtshaus am Rosengarten"

Lage

Das Wirtshaus am Rosengarten befindet sich im westlichen Teil des Münchener Westparks. Der lockt mit einer frei zugänglichen Anlage von 69
Hektar Freizeit- und Erholungssuchende aus München und dem Umland an. Spiel- und Sportplätze, Spazier- und Fahrradwege sowie eine Vielzahl an Möglichkeiten, einen gemütlichen Grillabend mit Freunden und Familie zu verbringen, der traumhafte Parksee und nicht zuletzt die reiche Flora- und Fauna warten seit 1983 auf viele tausende Besucher jedes Jahr. Auch der namensgebende Rosengarten ist ein wahrer Blickfang. Mit mehr als 20.000 Rosen zählt er eindeutig zu den Highlights, an dem niemand vorbeikommt.

Gerhard Rieder 

Gerhard Rieder ist ein Münchner, wie er im Buche steht. Ihm steht die zünftige Lederhose genauso wie das Münchner Schickeria-Chic. Dazu gelingt es der bayerischen Frohnatur mit seinem Humor und seiner Schlagfertigkeit (fast) jeden in seinen Bann zu ziehen – 365 Tage lang, von 10 Uhr bis 1 Uhr, ob bei schönem Sonnenschein oder an verregneten Tagen. In seinem Umfeld ist es nahezu unmöglich, sich ein Schmunzeln zu verkneifen. „Ich mache immer Programm für meine Gäste, bin immer lustig und unterhaltsam, bin nicht auf den Mund gefallen. Ich bin der Showman an der Front!“, sagt der 48-Jährige mit dem ihm so typisch verschmitzten Grinsen über sich selbst. 

Kontakt

Wirtshaus am Rosengarten

Westendstraße 305
81377 München
Tel.: 089 - 57869300

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook