Mein Lokal, Dein Lokal
Do 21.01.2016, 17:55

Heute: "Patio", Berlin

Wer Lust auf Urlaubsfeeling hat, ist auf der "Patio" richtig aufgehoben - sie ist Schiff und Restaurant zugleich. Inhaber Mathias Böhme (45) hat das gute Stück eigenhändig umgebaut. Ob sich die fünf Jahre Arbeit ausgezahlt haben und was seine Berliner Mitstreiter zur deutsch-mediterranen Küche sagen, gibt's in einer neuen Folge von "Mein Lokal, Dein Lokal" zu sehen.

Die "Patio" hat am 07. April 2007 ihre Pforten geöffnet und ist Schiff und Restaurant zugleich. Auf zwei Decks bieten die unterschiedlichen Bereiche wie Lounge, Bar oder Spreebalkon Platz für über 160 Gäste. Ob deutsche Küche oder mediterran angehaucht, die Gäste können aus einer großen Auswahl gehobener Gastronomie wählen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt - aufgrund der Lage - auf Fisch.

Exklusiver Online-Clip: Das Restaurantschiff "Patio" stellt sich vor

Auf dem Schiff selbst herrscht eine sehr entspannte, warme Atmosphäre. Besonders beliebt ist das Sonnendeck, auf dem Urlaubsstimmung aufkommt. Auch Veranstalter buchen das Schiff für Events. Allein 40 – 50 Hochzeiten finden pro Jahr auf der "Patio" statt.

Insgesamt hat Mathias 5 Jahre gebraucht, um sein Restaurantschiff zu bauen. Er ersteigerte ein altes, ausrangiertes Schiff und baute es mit Freunden um. Sein ganzes Herzblut steckt in diesem Projekt.

Lage

Die "Patio" liegt im Berliner Regierungsviertel vor Anker. In der Nähe befinden sich das Schloss Bellevue, der Hauptbahnhof, die Straße des 17. Juni und der Tiergarten. Gäste erreichen die "Patio" auch per Schiff oder individuell mit dem Sportboot. Neben dem typischen Berliner sind auch viele Touristen und verliebte Paare zu Gast auf dem Schiff.

Preise

Das Preisniveau ist für Berlin gehoben. Vorspeisen wie Fischsuppe oder Vitello Tonnato gibt es für 13,50€ bzw. 14,50€. Auch Vegetarier und Veganer kommen auf ihre Kosten und können u.a. zwischen Rote Bete Gnocchi oder gebackenen Gemüsetaschen für 13,50€ und 14,50€ wählen.  Zum Hauptgang gibt es eine Auswahl an Fisch- und Fleischgerichten, wie Zander- oder Rinderfilet, die sich zwischen 15,50€ und 29,50€ bewegen. Zudem hat der Besucher die Möglichkeit, verschiedene Pizzen zum Preis von 9€ bis 13,50€ zu bestellen. Desserts wie Crème Brûllée oder eine internationale Käseplatte gibt es für 6,50€ bzw. 12€.

Der Gastgeber

Mathias Böhme ist Inhaber und Geschäftsführer der "Patio". Der 45-Jährige hat eine Ausbildung zum Maschinenbauer und anschließend zum Restaurantfachmann gemacht. Danach ging er nach Hamburg und arbeite 2 Jahre als Barkeeper. 1992 eröffnete er seine eigene Cocktailbar. Danach zog es ihn nach Berlin, wo er mit dem Bau seines Restaurantschiffes begann.

Mathias ist ein sehr offener, hilfsbereiter Mensch, der zu seinem Wort steht und gut wegstecken kann. Mit Kritik kommt er gut klar. Etwas sagen würde er gegenüber den Gastgebern, wenn Fertigprodukte auf den Tisch kommen. Neben seiner Arbeit treibt er Sport, kümmert sich um seinen Garten und verbringt viel Zeit mit seinen zwei Kindern.

Kontakt

Patio
Kirchstraße/Helgoländer Ufer
10557 Berlin
http://www.patio-berlin.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

So sieht's aus.

Die verrücktesten Sex-Weltrekorde

Bei Weltrekorden denken die meisten an riesige Wolkenkratzer, schnelle Autos oder Hotdog-Wettessen. Doch auch beim Sex gibt es extreme Superlative. Wir stellen euch die abgefahrensten Rekorde rund um die schönste Nebensache der Welt vor.

Zum Video

Kommentare

Facebook