Mein Lokal, Dein Lokal
Mi 17.06.2015, 16:55

Heute: "Hamburgs Wildnis", Hamburg

Am Mittwoch geht es in Hamburg in den Stadtteil Eppendorf. Dort begrüßen Gastgeber Felix Hütterott (29) und sein Küchenchef Mirco Gieße die Kostgänger im "Hamburgs Wildnis". Auf der Speisekarte stehen dort raffinierte Gerichte, die allesamt von regionalem Wild stammen. Ob die beiden mit ihren Wildgerichten und dem originellen Konzept punkten können?

Auf die Jagd, fertig, LOS! Das man in Hamburg selbstgeschossenes Wild aus der Region genießen kann, ist vor allem auch Felix Hütterott und "Hamburgs Wildnis" zu verdanken. Denn das gemütliche Restaurant mit offener Küche  hat sich ausschließlich auf Wild spezialisiert und vereint Tradition mit ökologischem Gedanken und modernem Anspruch. Zudem bieten die jungen Wilden in ihrem Lokal am Verkaufstresen ein leckeres Programm "wilder" Gaumenfreuden zum Mitnehmen: Von Frischfleisch über Salami und Schinken bis hin zu hausgemachten Leckereien, ist wirklich für jeden etwas dabei.

Online-Exklusiv: "Hamburgs Wildnis" hinter den Kulissen

Lage

Um Wildgerichte in "Hamburgs Wildnis" zu genießen, braucht man nicht die Stadt zu verlassen, sondern man muss nur nach Eppendorf, in eines der beliebtesten Wohngegenden Hamburgs. Früher lebten im ehemaligen Vorort Hamburgs wohlhabende Bürger inmitten einer Weide und Moorlandschaft, von der aber nur noch das unter Naturschutz stehende Eppendorfer Moor übrig geblieben ist. Wer also sich also die Köstlichkeiten der Natur auf der Zunge zergehen lassen möchte, besucht "Hamburgs Wildnis" mitten in Eppendorf.

Preise

Die Preise in "Hamburgs Wildnis" sind durch die Bank fair und der Qualität entsprechend. Zum Auftakt des „wilden“ Gaumenschmaus kann man sich eine "Karotten-Ingwersuppe" mit Rehklösschen im Sesam-Mantel und Kokos für 8,50 € gönnen. Für den Hauptgang können sich Wildfreunde eine "Gekochte Hirschkalbskeule" mit Meerrettichsauce, roter Beete und Boullion Kartoffeln für 21,- € bestellen, oder sich  den "Frischlingsrücken" in Biermarinade vom Grill, mit Schwarzbierjus, Senfkohl und Kartoffelgratin für 23,- € auf der Zunge zergehen lassen. Abgerundet werden  kann der wilde  Gaumenschmaus unter anderem mit einem "Limettenkuchen im Glas", den es mit Limettenschaum, Crumble und karamellisierten Mandeln für 7,-€ gibt.

Gastgeber

Felix große Passion ist die Jagd, die sich der sympathische Hamburger zum Beruf gemacht hat. Denn seit 12 Jahren ist Felix leidenschaftlicher Jäger und  verwöhnt nun in "Hamburgs Wildnis" Freunde des Wildfleisches mit erlesenen und kreativen Gerichten. Vor der Eröffnung seines Lokals war der gelernte Automobilkaufmann für einen Automobilhersteller in Hamburg tätig. Doch nun bringt Felix den Menschen der Hansestadt  die Leidenschaft zur Natur kulinarisch näher.  

Kontakt

Hamburgs Wildnis
Curschmannstr. 9
20251 Hamburg
Tel.: 040 469 67679
Fax: 040 469 67659
info@hamburgs-wildnis.de
www.hamburgs-wildnis.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook