Mein Lokal, Dein Lokal
Fr 29.05.2015, 16:55

Heute: "Goldhorn-Beefclub", Berlin

Im Berliner "Goldhorn-Beefclub" entscheidet sich an Tag vier, wer den Gewinnerteller der Berliner Grill-Woche mit nach Hause nehmen darf. Gastgeber Hartmut Jabs (53) will seine Gäste mit Prime-Fleischqualitäten vom selbst entwickelten Holzkohlegrill beeindrucken. Kommen seine Kochkünste und das Gesamtkonzept eines Clubs bei seinen Mitstreitern an oder hat am Ende doch jemand anderes die Nase vorn und gewinnt die 3.000 Euro?

Wer die edelsten Rinderrassen, auf dem Grill gegart, genießen will, muss Clubmitglied werden. Eine Mitgliedschaft für 24 Stunden ist kostenlos, eine Jahresmitgliedschaft dagegen ist mit einer Mitgliedsgebühr verbunden. Joshs langjährige Erfahrung in der Event-Gastronomie ist  für den Club die wesentliche Grundlage für ein erfolgreiches und exklusives Konzept. Seit Dezember 2014 können Clubmitglieder und Feinschmecker höchste Prime-Fleischqualitäten vom Holzkohlegrill, der von Josh selbst erfunden wurde, genießen.

Exklusiver Online-Clip: Der "Goldhorn-Beefclub" stellt sich vor

Lage

Der "Goldhorn-Beefclub" befindet sich auf der Mommsenstraße im Stadtteil Charlottenburg. In direkter Nähe befindet sich der bekannte Berliner Kurfürstendamm. Dieser ist geprägt von Handel und Gastronomie und gilt als einer der touristischen Anlaufpunkte in der Berliner City-West. Fleischliebhaber finden in dem rustikalen, eleganten Restaurant auf 300 m² Platz.

Preise

Der "Goldhorn-Beefclub" liegt im gehobenerem Preissegment. Als Vorspeise gibt es die Rinderkraftbrühe für 8,- Euro oder das Capaccio mit Molke-Limetten-Vinaigrette für 15,- Euro. Fleischliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Das Japanische Köbe-Rind "Tajima-Ushi" gibt es ab 71,- Euro. 200g Lammlachs liegen bei 22,- Euro. Als süßen Abschluss gibt es zum Beispiel das Honig-Parfait mit frischen Früchten für 9,- Euro. Im "Golhorn-Beefclub" wird außerordentlich viel Wert auf gute Qualität des Essen gelegt. Unter dem Restaurant befindet sich sogar eine hauseigene Reifekammer.

Gastgeber

Der gelernte Tischler Josh Jabs (54) war schon immer ein Tüftler, der stets damit beschäftigt war, eine innovative Idee zu verkaufen. 2006 begann der aufgeschlossene Josh mit der Umsetzung der Idee eines Holzkohlegrills, bei dem das Fett nicht in den Grill tropft. Mit Erfolg: Heute schwören Sterneköche auf Joshs Grill, der über seine Firma HaJaTec vertrieben wird. Genau so ein Grill befindet sich in der offenen Küche des "Goldhorn-Beefclubs". Josh lässt es sich nicht nehmen, den Gästen hier hin und wieder persönlich ein tolles Fleischgericht zu kredenzen.

Kontakt

Goldhorn-Beefclub
Mommsenstraße 12
10629 Berlin
Tel: +49 (0) 30 318 06 370
www.goldhorn-beefclub.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook