Mein Lokal, Dein Lokal
Do 26.06.2014, 17:00

Heute: "Dionysos", Hamburg

Am vierten Tag des Restaurant-Battles in Hamburg kehren die Profis bei Michalis Josing vom "Dionysos" ein. Bisher hatte der 41-jährige Weinkenner die Konkurrenz streng unter die Lupe genommen, jetzt zeigt er, was sein Familienbetreib zu bieten hat. Michalis legt Wert auf frische Zutaten und so kommt nur auf die Tische, was ihn beim täglichen Einkauf überzeugt hat. Bleibt nur abzuwarten, ob auch das Preis-Leistungsverhältnis die Konkurrenz überzeugen kann.

1972 von Katerina Josing eröffnet, ist das Dionysos eigentlich schon so etwas wie ein Klassiker. Als im Jahr 2000 Katerinas Sohn Michalis das Lokal übernahm, blieb zwar der Kartoffelsalat der Oma Maria auf der Speisekarte, aber Grillteller mit Pommes und Tsaziki sucht man dort seitdem vergebens. Michalis legt Wert auf frische Zutaten und so kommt nur auf die dicken, quadratischen Tische, was ihn beim täglichen Einkauf überzeugt hat. Neben den kleinen Gerichten, „mezedes“, aus frischem Gemüse,  weißem Käse, Hülsenfrüchten Meeresfrüchten und Fleisch  serviert er internationale Küche mit Akzenten aus dem gesamten Mittelmeerraum. 

Lage

Das Dionysos liegt im Stadtteil Eimsbüttel, einem der größten Stadtteile Hamburgs. Die rund 54.000 Einwohner des Stadtteils Eimsbüttel leben auf nur 3,2 km², dennoch gilt Eimsbüttel aufgrund der zahlreichen Grünflächen als vergleichsweise grün. Wegen seiner innenstadtnahen Lage, seiner durch die dichte, mehrstöckige Bebauung gegebenen Urbanität und seiner guten Infrastruktur ist der Stadtteil besonders bei jungen Menschen sehr beliebt.

Michalis Josing

Früher hat Michalis sein Geld mit Sport verdient. Als ausgebildeter Sportjournalist war er in den Stadien Deutschlands zu Hause. Früher war er
selber aktiver Leichtathlet und hatte „schnelle Beine“. Der Sprung vom Sportplatz hinter die Theke war für Michalis Ehrensache, immerhin ist das Restaurant „Familiensache“. Und Michalis ist auch ein geborener Gastronom. Mit viel Energie hat er den Staub der Tradition aus dem Dionysos gewischt und den Laden aufgepeppt. Ein großer Teil des Erfolgs ist Michalis selber, er behandelt seine Gäste wie Freunde, sorgt immer dafür, dass alle nur bestes Essen auf ihre Teller bekommen und sich jeder wie zu Hause fühlt. 

Dabei können die Abende laut, bunt und spät werden. Zu den Klängen von lauter Musik (Jazz, Salsa oder Soul, je nach Laune der Gäste) kommt es regelmäßig vor, dass man auf den Tischen tanzt.

Kontakt

DIONYSOS HAMBURG

Eppendorfer Weg 67
20259 Hamburg
Tel 040 49 88 00
www.dionysos-hamburg.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook