Mein Lokal, Dein Lokal
Di 08.09.2015, 17:55

Heute: "Arts 'n' Boards", München

Am zweiten Tag der Münchner Biergarten-Spezial-Woche lädt Peter Gyuris (31) seine Mitstreiter in das "Arts 'n' Boards" ein und will mit kreativen Gerichten punkten. Zwischen Meerestiermotiven und Kunst bietet das Lokal im Münchner Stadtteil Schwabing nicht nur internationale Küche an, sondern auch Kulturevents und eine Surfboardbörse. Doch kann der sympathische "Pete" mit dem modernen Konzept und seinem jungen Team die anderen Gastronomen überzeugen?

Im „Arts 'n' Boards“ passiert mehr als nur Essen und Trinken. Neben einem spannenden Programm bietet das Lokal regelmäßig Vernissagen und Ausstellungen. Das Kunst im „Arts 'n' Boards“ ein dominierendes Thema ist, sieht und schmeckt man auch am Essen. Egal ob Fischvorspeisen im Glasturm, einen Eisbach Cocktail nach Art des Hauses oder Rinderlende serviert in einer Ofenkartoffel. Kulinarisch gibt es hier immer neue Köstlichkeiten zu entdecken, mit denen man seinen Gaumen verwöhnen lassen kann. Im „Arts 'n' Boards“ gehen die beiden großen Leidenschaften des Besitzers - Kunst und Wellenreiten - eine beeindruckende Symbiose ein, was ein spannendes Ambiente in diesem außergewöhnlichen Restaurant bietet.

Exklusiver Online-Clip: Das "Arts 'n' Boards" stellt sich vor

Lage

Das „Arts 'n' Boards“ liegt mitten im nördlichen Münchner Stadtteil Schwabing, der heute zu den Szenevierteln der bayrischen Landeshauptstadt zählt. Doch Schwabing ist nicht erst seit der heutigen Zeit bekannt, sondern erlangte bereits zur Prinzregentenzeit literarische Berühmtheit. Mit etwa 100.000 Einwohnern zählt Schwabing zu den bevölkerungsreichsten Stadtteilen Münchens.

Preis

Um den kulinarischen (Wellen-)Ritt im „Arts 'n' Boards“ zu starten, empfiehlt sich „Der italienische Turm“, für 5,50€, bei dem sich die Gäste geeiste Tomatenessenz mit Oliven-Rosmarincrostini auf der Zunge zergehen lassen können.  Doch auch „Der Große“ Blattsalat mit Gurke, Tomate und Paprika für 6,80€ kann für Salatfreunde ein guter Anfang sein.  Für den Hauptgang, oder wie es im „Arts 'n' Boards“ heißt, dem Tuberide, können Geflügel-Liebhaber „Das Hähnchen“ gutieren und die mediterran gefüllte Hähnchenbrust im Serranomantel mit geschmorter Chicorée und Salbeignocchis für 15,20€ verkosten. Zum süßen Abschluss empfiehlt sich dann noch die Tonkabohnen mit Crème Brûlée und Brombeercreme für 7,20€.

Gastgeber

Gastgeber  Peter „Pete“ Gyuris (31) ist ein gutmütiger Workaholic und ist seit der Eröffnung des  „Arts 'n' Boards“  dabei. Dort bedient, mixt  und serviert Pete an der Bar seine Gäste und zaubert ihnen die kreativsten Cocktails und Getränke, die das Lokal zu bieten hat. Neben der Arbeit brennt er besonders für eine weitere Leidenschaft – seine Sneakers! Zuhause hat er Paare im zweistelligen Tausender Bereich und verteilt diese auf drei Schuhschränke. Besonders stolz ist der Sympathische aber auf seine Kollegen und das Team, die den Laden seit vier Jahren und ohne professionelle Hilfe am Laufen halten.

Kontakt

Arts 'n' Boards
Belgradstraße 9
80796 München
089 – 30658490
info@arts-and-boards.de
www.arts-and-boards.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook