Mein Lokal, Dein Lokal
Fr 11.07.2014, 16:55

Heute: "Ars Vini", Berlin

Die Berliner Woche endet in Charlottenburg. Der junge Gastronom Lars hat mit dem "Ars Vini" Berlins erstes Fondue-Lokal eröffnet und macht es sich seit 2003 zur Aufgabe, das kulinarische und soziale Miteinander Berlins zu fördern.

Indem es die individuelle Esskultur in den Mittelpunkt stellt und mit genussvoller Unterhaltung verknüpft, wird das sonst privat Gelebte zu einem geschmacklichen Event. Doch ist Fondue eine Kochkunst? Oder überzeugt doch eher das Gesamtkonzept?

Indem Ars Vini die individuelle Esskultur in den Mittelpunkt stellt und mit genussvoller Unterhaltung verknüpft, wird das sonst privat Gelebte zu einem geschmacklichen Event. Die intime Atmosphäre des Ars Vini lädt aufgrund seines urigen Charakters und dem gemütlichen Wohnzimmerambiente zum geselligen und zeitvergessenen Verweilen ein. Die reichhaltige Fonduekarte wird vervollständigt durch eine Selektion edler Weine, die der anspruchsvolle Genießer bei einer fachkundig beratenen Weinprobe am Tisch selbst verkostet, bevor er sich für seinen persönlichen Favoriten entscheidet.

Exklusiver Online-Clip: Das "Ars Vini" stellt sich vor

Fondues aller Art verbindet man sonst ja eher mit der Schweiz - 2003 öffnete Berlins erstes Fondue-Lokal seine Pforten. Hier kocht der Gast selbst! Inhaber Lars ist sich sicher, dass er mit entspannter Atmosphäre die Konkurrenz beeindrucken kann.

Zum Video

Lage

Der Ortsteil Charlottenburg hat 121.926 Einwohner und ist damit der bevölkerungsreichste des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf. Die überproportionale Häufung russischer Bewohner − insbesondere nach dem Ersten Weltkrieg − führte zum Spitznamen Charlottengrad. Die zunehmende Attraktivität zog mehr und mehr wohlhabende Berliner Bürger an, die sich vorzugsweise an der repräsentativen Verbindungsstraße zwischen dem Schloss und Berlin ansiedelten.

Lars Kettenbeil

Lars Kettenbeil wurde 1980 in Berlin geboren. Nach seinem bilingualen Hochschulabschluss 1999 widmete er sich dem Weinstudium und erarbeitete ein Konzept, wie man das Thema Fondue als bislang privat gelebte deutsche Leitkultur salonfähig machen kann. Am 9. April 2003 eröffnete er das 1. Berliner Fonduelokal, welchem 2007 und jüngst 2012 zwei weitere Filialen folgten. Derzeit beschäftigt er rund 30 Mitarbeiter.

Kontakt

ARS VINI
Xantener Strasse 9
10707 Berlin- Charlottenburg
030 – 600 54 818
www.arsvini.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook