Mein Lokal, Dein Lokal
Mo 24.11.2014, 17:00

Heute: "Alois Oberbacher", Berlin

In dieser Spezialwoche dreht sich bei "Mein Lokal, Dein Lokal" alles rund um das Thema Grill. Die Woche beginnt in den "Alpen Berlins" mit dem Restaurant "Alois Oberbacher". Der 25-jährige Koch Matthias Schmidt will im Wettkampf um 3.000 Euro mit Fleisch vom Holzkohlegrill und Schmankerln von der Alm die Konkurrenz an Tag eins für sich gewinnen.

Alpenländisches Fleisch vom Holzkohlegrill im urigen Ambiente – das ist das Konzept vom "Alois Oberbacher" in Berlin Mitte. Der Name kommt vom Großvater des Inhabers und steht für eine einfache, klare, alpenländische Küche, so wie Alois sie machte. Abends wird im "Alois Oberbacher" täglich der Holzkohlegrill entzündet. Auf ihm wird Rinderfilet, oder Kotelette vom Kräuterschwein besonders zart. Das Fleisch bezieht das Lokal von bayrischen Metzgereien.

Exklusiver Online-Clip: Das "Alois Oberbacher" stellt sich vor

Lage

Das "Alois Oberbacher" befindet sich in der Elisabethkirchstraße, in direkter Nähe zum Namensgeber – der evangelischen Kirche St. Elisabeth und der bekannten Invalidenstraße. Im näheren Umfeld befinden sich zahlreiche junge Restaurants und Bars.

Preise

Das Kotlette vom Kräuterschwein gibt es bereits für 12 Euro, das Filetsteak bekommt man für 26 Euro. Als Nachspeise gibt es Marillenknödel mit Bröseln und süßer Vanillesauce, so wie es der Alois auch gerne mochte.

Der Gastgeber

Matthias Schmidt ist Koch aus Leidenschaft. Ob Fleisch, oder Dessert, Matthias – genannt Matze – steht sicher hinter Grill und Herd. Mit seiner "berliner Schnautze" hält er seine Kollegen auf Trab und sorgt für gute in der Küche. Matze liebt eine handwerklich gute Küche und erspürt, ob es sich um "Tüte uff un‘ rinn" handelt, oder ob die Speise mit Liebe zubereitet wurde.

Kontakt

Alois Oberbacher
Elisabethkirchstraße 2
10115 Berlin-Mitte
www.alois-oberbacher.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook