Mein Lokal, Dein Lokal
Fr 04.12.2015, 17:55

Hermann, Freiburg im Breisgau

Am großen Finaltag der Schwarzwaldwoche darf Quereinsteiger Leo mit dem "Hermann" in Freiburg nochmal ran. Mit seiner Dachterrasse, den recycelten Möbeln und seinen selbstkreierten Gerichten will er die anderen Gastgeber von seiner Kreativität überzeugen. Kann er das Rennen um den Teller und die Siegerprämie von 3.000 Euro noch gewinnen oder wird er am Ende nur die Rücklichter der anderen sehen?

Das Lokal ist in einer Fahrradstation, direkt am Freiburger Hauptbahnhof. Das Thema Fahrrad zieht sich wie ein roter Faden durch den Laden. Fahrradsattel und Lenker an den Wänden ersetzen Geweihe, schwarzweiß DinA4 Ausdrucke bunte Bilder. Ansonsten ist das Motto „Upcycling“ und Vintage. Zusammengepresste Fässer dienen als Hocker und Tische, Kabeltrommeln werden Stehtische, aus Europaletten gemütliche Sitzecken und alte Stehlampen, Holzstühle, Leder-Sessel erinnern an Opa Hermann. Ein richtiger Hipster Laden eben. Das Lokal erstreckt sich über 2 Ebenen. Dachterrasse und Innenraum mit Balkon bieten jeweils 80 Sitzplätze. Die Küche ist recht klein, dennoch wird in ihr alles selbstgemacht – vom Brot über Suppen bis hin zu den Maultaschen. Süddeutsche/Südbadische Spezialitäten plus Eigenkreationen inspiriert aus aller Welt stehen auf der Karte. Das „Hermann“ ist ganz frisch auf dem Markt – die Tore haben sie erst am 28.03.2015 geöffnet.

Lage

Das Lokal liegt direkt am Hauptbahnhof im Gebäude des Fahrrad Parkhauses in Freiburg. Freiburg im Breisgau ist eine kreisfreie Großstadt in Baden Württemberg mit ca. 220.000 Einwohnern. Von der Dachterrasse aus kann man über Freiburg bis in den Schwarzwald gucken.  

Preis

Die Speisekarte ist recht klein und überschaubar. Alle Speisen werden frisch zubereitet. Die selbstgemachten Maultaschen kosten 12,50€, Tafelspitz mit Apfelsalat, Weißkohl und Meerrettich Dipp bekommt man für 12,90€. Für eine Waffel zahlt man nur 2,90€. Insgesamt ist die Preis-Leistung günstig.

Gastgeber

Leo Fliegauf (29) ist Quereinsteiger, hat keine Gastro-Ausbildung, aber schon 8 Jahre Berufserfahrung. Nach nur 6 Monaten machte er sich von seinem Angestellten Dasein frei und übernahm den Laden in dem er während seines 2-wöchigen Informatik- und Musikwissenschafts- Studiums jobbte. Er gab ihm einen neuen Namen und verpasste ihm ein neues Konzept und das „Borso“ entstand. „Hermann“ ist bereits sein 2tes Baby, aber das erste, dass er von Grund auf mit aufgebaut hat. Zusammen mit seinem Bruder bewarb er sich auf das Objekt seiner Begierde und bekam mit seinem Konzept den Zuschlag für die Radstation. Die beiden Brüder widmen das Lokal ihrem kurz vor der Eröffnung verstorbenen Großvater Hermann. Leo fungiert als 2. Geschäftsführer und ist im Service tätig. Abends übernimmt er die Buchhaltung.

Kontakt

Hermann
Wentzingerstrasse 15
79106 Freiburg im Breisgau
0761 – 612 570 24
info@hermannfreiburg.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook