Mein Lokal, Dein Lokal
Mi 21.10.2015, 17:55

"Flammkuchen ZUENDELKIND" in Siegburg

Am Mittwoch geht es nach Siegburg in die Nähe von Bonn. Am idyllischen Stellweg zur Wahnbachtalsperre lädt der junge Koch Frank Tossutti (31) in sein Lokal "Flammkuchen ZUENDELKIND" mit angeschlossener Tennishalle und Kegelbahn ein. Ob Frank mit seiner Erlebnisgastronomie überzeugen kann?

Steckbrief: Flammkuchen ZUENDELKIND

Die Erlebnisgastronomie „Flammkuchen – ZUENDELKIND“ bietet den Gästen neben verschiedenen  Flammkuchen eine französisch angehauchte Küche und diverse Kleinigkeiten. Das Besondere an dem Restaurant ist, das man dort nicht nur Essen gehen kann. Das Restaurant „Flammkuchen – ZUENDELKIND“ in Siegburg ist in eine Tennishalle integriert und im Barbereich des Restaurants kann man sogar auf den Tennisplatz schauen. Im hinteren Bereich des Restaurants gibt es zudem zwei Kegelbahnen. Der abtrennbare Gastraum bietet sich für private Feiern an. Im grünen Außenbereich des Restaurants kann man auf einer Liege das Wetter genießen oder bei einem leckeren Glas Wein und einer Käseplatte den Sonnenuntergang genießen.

"Flammkuchen – ZUENDELKIND" - Das Restaurant stellt sich vor

Lage

Das Restaurant „Flammkuchen – ZUENDELKIND“ liegt in Siegburg-Kaldauen, am alten Stellwerk zur Wahnbachtalsperre. Die Wanderroute ist bei Einheimischen wie Touristen sehr beliebt. Die Kreisstadt Siegburg liegt östlich des Rheins, etwas 20 Minuten von Bonn und Köln entfernt. Die Kreisstadt hat etwas über 30.000 Einwohner und ihr Wahrzeichen ist der Michaelsberg, der von der ehemaligen Benediktinerabtei St. Michael gekrönt wird. Der Michaelsberg ist ein erloschener Vulkan.

Preise im Flammkuchen ZUENDELKIND

In Franks „Flammkuchen – ZUENDELKIND“ gibt es natürlich, wie bereits der Namen sagt, Flammkuchen in verschiedenen Variationen. Diese gibt es in der herzhaften Version mit Lauch, Speck und Käse für 6,50€. Zum Nachtisch kann man die Flammkuchen auch in süß genießen. So gibt es Flammkuchen mit Zimt und Zucker für 3,90€ oder mit Schokolade für 4,50€. Neben dem vielseitigen Flammkuchen Angebot, kann man bei Frank auch deftiges wie ein „Jägerschnitzel mit Pommes“ für 8,90€ oder Spezialitäten wie die „Gambas á la Provencale“ für 13,90€ genießen. Vorweg kann man ein „Rosa gebratenes Roastbeef auf Thunfisch-Crème mit Kapern“ für 10,90€ essen und zum Abschluss Franks hausgemachten „Käsekuchen“ für 2,00€.

Gastgeber

Der junge Koch Frank Peter Siegmar Tossutti (31), genannt Frank, hat im bekannten Gourmet-Restaurant „Forsthaus Telegraph“ seine Lehre gemacht und Ende 2013 das Restaurant an der Sportanlage Kaldauen übernommen. Er verlieh dem Restaurant seinen eigenen speziellen und unverkennbaren Stil und bietet neben den Snacks für die Sportler auch eine gute französische Küche für den Abendbetrieb an. Unter dem Motto Snacks für den schnellen Hunger der Sportler am Mittag und romantisches Restaurant am Abend betreibt der junge Gastronom das "Flammkuchen - ZUENDELKIND" in Siegburg. In seiner Freizeit liest Frank gerne, beschäftigt sich mit Philosophie und verbringt Zeit mit seiner Freundin. Natürlich spielt er auch Tennis und kegelt.

Kontakt

Flammkuchen  – ZUENDELKIND
Weißdornweg 16
53721 Siegburg
Tel. 0 2241 / 8662 133
E-Mail: zuendelkind@gmx.net
http://www.flammkuchen-zuendelkind.de/

Kommentare

Facebook