Mein Lokal, Dein Lokal
Mo 24.10.2016, 17:55

"FISHERMAN's Seafood", Bremen

Die "Mein Lokal, Dein Lokal"-Woche in Bremen startet heute am Bremer Wall: Der gelernte Restaurantfachmann und Gastgeber Marcus Tu (48) begrüßt die vier Mitstreiter in seinem Restaurant "FISHERMAN's Seafood". Der gebürtige Bremer lockt mit einem authentischen Fischrestaurant, worin er in der Stadt eine absolute Marktlücke erkannt hat. Ob er mit seinen Köstlichkeiten aus hoher See punkten kann?

Allgemein

Am Bremer Wall unweit der Innenstadt befindet sich das Restaurant „FISHERMAN’S Seafood“. Inmitten eines Atriums gelegen kommen Fischliebhaber hier voll auf ihre Kosten. Das Restaurant, in dem 84 Gäste innen und 20 weitere im Außenbereich Platz finden, ist in einladenden maritimen Farben eingerichtet. Netze und Haken verbreiten ein Seefahrer-Ambiente, Lampen die wie Bojen aussehen zieren die Decke. Seit Anfang 2016 verwöhnt Marcus hier zusammen mit Inhaberin und Lebensgefährtin Cathrin seine Gäste mit Fischspezialitäten.

Lage

Das Restaurant „FISHERMAN’s Seafood“ befindet sich in der Bremer Innenstadt im Wall-Forum, wo einst die Bremer Polizei residierte. Diese ist nicht komplett verschwunden, sondern einfach ein paar Gebäude weitergezogen. In der ehemaligen „Wache 6“, wo sich früher die Verhörzellen der Polizei befanden, kommt heute Fisch auf die Teller. Unweit des Landgerichts konnten sich neben dem „FISHERMAN’s Seafood“ im Wall-Forum auch weitere Restaurants niederlassen. Zwischen Innenstadt und Osterdamm bzw. Stadtgraben und Weser gelegen, hat das „FISHERMAN’s Seafood“ einen idealen Standort. Der gesamte Innenstadtbereich wird von den Wallanlagen umrandet.

Preise

Zu den Vorspeisen zählen z.B. die „Helgoländer Krebsrahmsuppe mit fangfrischen Nordseekrabben“ für 5,50 € oder eine „Bouillabaise des Nordens mit reichlich Filets von Edelfischen“ für 5,50 €. Vor allem für den großen Hunger hat die Speisekarte des „FISHERMAN’s Seafood“ einiges zu bieten: Vom „Wildlachsfilet mit glasiertem Zucchini-Möhren-Gemüse und gerösteten Salzkartoffeln“ für 22,90 € über die „Nordsee-Seezunge „Müllerin-Art“ mit Petersilienkartoffeln und Gurken-Dillsalat“ für 28,30 €. Aber auch Fischverweigerer, auf der Speisekarte als „kulinarische Geisterfahrer“ bezeichnet, werden hier fündig. Ein „Wiener Schnitzel mit Petersilienkartoffeln und Gurken-Dillsalat“ gibt es für 16,90 €. Das „FISHERMAN’s Seafood“ bietet neben den Fischgerichten aber auch etwas für den süßen Hunger: Das „Tiramisu“ für 4,50 € oder die „Mascarpone-Sahne-Creme mit Himbeeren“ für 4,90 € laden zum Schlemmen ein.

Gastgeber

Marcus arbeitete zunächst in einigen Lokalen im Service, ehe es ihn in die Tourismusbranche zog. Zuletzt betrieb er vier Jahre lang mit seinem Bruder den „Knurrhahn“ in Bremen. Anfang des Jahres eröffnete er dann zusammen mit seiner Lebensgefährtin Cathrin das Fischrestaurant. Früher spielte Marcus gerne Tischtennis. Heute arbeitet er den ganzen Tag im Lokal, sodass er für Hobbys kaum noch Zeit hat. Marcus ist aufgeschlossen, hat Spaß am Umgang mit Menschen und blüht in seiner Rolle als Gastgeber voll auf.

Kontakt

FISHERMAN’S Seafood
Am Wall 201
28195 Bremen
Tel.: 0421 - 33066161
E-Mail: kontakt@fishermans-bremen.de
Internet: http://www.fishermans-bremen.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook