Mein Lokal, Dein Lokal
Di 16.02.2016, 17:55

Der beste Schweinsbraten in München

Heute dreht sich bei "Mein Lokal - Dein Lokal Spezial" alles um den Schweinsbraten. Ins Rennen gehen in München das "Neuhauser Augustiner", "Bazis Schlemmerkucherl" und "Fiedler & Fuchs". Alle drei Gastgeber behaupten, den besten Schweinebraten der Stadt zu machen! Die Jury, bestehend aus dem bekannten Fernsehkoch Martin Baudrexel und seinen Juroren Katja Mutschelknaus und Carsten Höppner, finden es heraus!

Die Restaurants

Neuhauser Augustiner
Hübnerstraße 23
80637 München
Tel.: 089/120 21 30
info@neuhauser-augustiner.com
www.neuhauser-augustiner.com

Serhat Fafal, 36, Geschäftsführer

Das Neuhauser Augustiner ist ein traditionelles Haus und bekannt für den guten Schweinebraten! Serhat ist gelernter Restaurantfachmann und führt das Lokal seit 2014. Unterstütz wird er von seinem Koch Mario Ofcar (34). Im Gastraum ist alles im bayrischen Stil eingerichtet und getrocknete Brezeln hängen liebevoll dekoriert von der Decke. An Feiertagen, oder zu besonderen Anlässen tragen alle Trachten, bzw. Hemd mit Lederhose. Besonders stolz ist das Lokal aber auf ihren Schweinebraten. Dafür wird Fleisch aus der Schulter verwendet!

Lage

Das Restaurant befindet sich in dem Münchener Bezirk Neuhausen-Nymphenburg. Das Viertel ist bekannt für die unterschiedliche Kneipen- und Restaurant-Kultur. Das Lokal liegt an einer ruhig gelegenen Straße. Für Serhat hat das den großen Vorteil, dass er  genug Platz für einen Biergarten hat.

Besonderheiten & Preise

Der Schweinebraten wird traditionell zubereitet. Mario benutzt regionale Produkte. Mit Kraut und Knödel kostet das Gericht 7,90€. Dies ist die urbayrische Art die Speise zu servieren. So spiegelt sich Bayern nicht nur im Gastraum, sondern auch auf den Teller wieder.  Die Knödel drehen sie selbst und auch der Krautsalat wird komplett frisch hergestellt.

Gastgeber

Serhat ist ein bekannter Gastronom in München. Er ist gelernter Restaurantfachmann und hat sich vor ca. 1 Jahr mit dem Neuhauser-Augustiner seinen Traum von der Selbstständigkeit erfüllt. Er ist ein offener und kommunikativer Mensch und lebt für sein Lokal. Und auch das junge 20 köpfige Team steht hinter ihrem Chef.

Bazis Schlemmer Kucherl
Müllerstr. 43
80469 München – Glockenbachviertel
https://www.facebook.com/BaziBox/

Hamed Ghahremani, 27 und Deniz Sevengül  Geschäftsführer

Bazis Schlemmer Kucherl ist in Sachen Schweinebraten etwas völlig neues. Wer hier ein urbayrisches Lokal erwartet liegt falsch. Auf 19m² gibt es hier Schweinebraten als Fastfood-Variante. In einer Art Asiabox wird das Fleisch zusammen mit Blaukraut und Kartoffelknödel serviert. Die Idee war im Wahrsten Sinne des Wortes eine Schnapsidee. Deniz und Hamed waren nachts unterwegs und mit dem gewöhnlichen Fastfood unzufrieden. Sie entwickelten daraufhin das Konzept ein klassisches bayrisches Gericht wie den Schweinebraten mit Fastfood zu verbinden. So entstand Bazis Schlemmer Kucherl vor ca. 2 Jahren.

Lage

Der Imbiss liegt mitten im Ausgehviertel von München. Für das Bazis ist dies die perfekte Lage da so vor allem abends und nachts viel Laufkundschaft vorbeikommt. Deswegen haben sie z.B. Freitag und Samstag sogar bis 05:00 Uhr geöffnet.

Besonderheiten & Preise

Das ganze Konzept von Bazis Schlemmer Kucherl ist weltweit einmalig. In der Box werden Fleisch, Blaukraut und Knödel übereinander gestapelt und dem Gast entweder zum Mitnehmen oder an einem kleinen Tisch zum vor Ort zu Essen angeboten. 6,90€ koset eine große Box.  Der ganze Imbiss besteht nur aus einem Raum welcher durch die Theke in Küche und Gastraum getrennt wird. Hier haben ca. 5 Personen Platz im Stehen zu essen. Hamed und Deniz sind fest davon überzeugt, dass sie den besten Schweinebraten in München, wenn nicht überregional, haben!

Gastgeber

Deniz und Hamed sind zwei junge Gastronomen. Beide haben das erste Mal ihr eigenes Lokal  und betreiben es mit viel Leidenschaft.  Ihr Plan ist es Bazis Schlemmer Kucherl deutschlandweit als Franchise zu vermarkten. Sie betreiben in München sowohl alle Marketingbereiche, stehen aber auch selbst hinter der Theke.

Fiedler & Fuchs
Voßstr. 15
81543 München
Tel.: 089 45 22 37 84
E-Mail: info@fiedlerundfuchs.de
www.fiedlerundfuchs.de

Daniel Mraz, 44 Inhaber

Fiedler & Fuchs ist ein Wirtshaus mit modernem Konzept. Es besticht durch die offene Küche und die minimalistische, aber hochwertige Einrichtung. Daniel ist Inhaber im Lokal und Olaf Radloff, 53  ist bekannt für seinen guten Krustenbraten (Schweinebraten). Gekocht wird alpenländische Küche mit modernen Einflüssen.

Lage

Untergiesing ist Löwenrevier: Damit sind aber natürlich keine frei umherlaufenden Wildkatzen gemeint, sondern die Fußballmannschaft des TSV 1860 München. Mit dem Grünwalder Stadion befindet sich in diesem Viertel das Herz des Traditionsvereins. Prägend für Untergiesing ist sein langjähriger Status als Arbeiterviertel mit bezahlbaren Mieten, der sich aber im Laufe der letzten Jahre mehr und mehr geändert hat. Mit der Auenlandschaft an der Isar hat das Stadtviertel eine wunderschöne Naturoase.

Besonderheiten & Preise

Der Krustenbraten stammt vom Öko-Schwein und ist unter den Gästen besonders beliebt. Sie benutzen nur Halsfleisch vom Metzger ihres Vertrauens aus dem Allgäu. Dazu servieren sie Semmel- und Kartoffelknödel. Als Komplettpaket kostet der Teller im Fiedler & Fuchs 10,50€.

Gastgeber

Daniel Mraz ist eigentlich studierter IT-Fachmann, aber seine Liebe zur Gastronomie begann schon während seines Studiums. Zu dieser Zeit arbeitete er immer in Restaurants. Im Fiedler & Fuchs ist er seit über einem Jahr Inhaber und überzeugt, dass ihr Krustenbraten den Sieg nach Hause holt.

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook