Mein Lokal, Dein Lokal
So 26.03.2017, 10:50

"Bustamante", Leipzig

Zur Wochenmitte finden sich heute alle Gastronomen in Robert Greißers (48) "Bustamante" ein. Robert bietet spanische Tapas, gute Weine und vor allem ein urgemütliches Lokal mit vielen spanischen Einrichtungsgegenständen und Antiquitäten. Ein weiteres Highlight ist der iberische Schinken, der frisch von der Schinkenkeule geschnitten wird. Ob Robert damit bei seinen Konkurrenten punkten kann?

Allgemein

Im „Bustamante“ vergisst man schnell, dass man eigentlich in Leipzig ist. Die liebevolle Einrichtung mit spanischen Fliesen und Antiquitäten lässt einen glauben, dass man in einer spanischen Finka zu Gast ist, um Tapas zu genießen. Das Lokal ist nach dem Mädchennamen von Roberts Mutter benannt und war ursprünglich als Weinhandel geplant, da es in Leipzig schwer ist, gute, spanische Weine zu finden. Und was passt besser zusammen als ein guter Wein und Tapas, die sich auf einem der 40 Sitzplätze genießen lassen?

Lage

Das Restaurant befindet sich in Kleinzschocher, einem Stadtteil im Leipziger Südwesten, welcher bis zu seiner Eingemeindung 1891 eine selbstständige Gemeinde war. 1994 wurde Kleinzschocher zum Sanierungsgebiet erklärt und wird seitdem kontinuierlich modernisiert und verbessert. In diesem Stadtteil befindet sich die Taborkirche und der Volkspark Kleinzschocher.

Preise

Auf der Karte finden sich klassische Tapas, die alle um die 4,50 € kosten. Am billigsten ist eine Portion Brot (1,- €), am teuersten sind die heißen Gambas in Olivenöl mit viel Knoblauch für 12,- €. Zur Spezialität gehört der iberische Schinken, der frisch aufgeschnitten wird und die Salmorejo Bustamante, eine kalte Tomatensuppe aus Cordoba. Weiter bietet die Speisekarte Klassiker wie Oliven, Manchegokäse, Kapern, Datteln im Speckmantel und Kanarische Kartoffeln mit einer Safranaioli.

Gastgeber

Der überaus charmante Gastgeber Robert Greißer kommt gebürtig eigentlich aus München, hat aber lange Jahre in Spanien im elterlichen Gastronomiebetrieb gearbeitet. Die Liebe brachte ihn schließlich nach Leipzig, wo er 2009 das „Bustamante“ eröffnete. Getreu dem Motto: „Man muss kein gelernter Koch sein, um gutes Essen zuzubereiten“ serviert er in seinem Lokal Tapas und andere spanische Spezialitäten. In seiner Freizeit spielt er gerne Tennis, außerdem schlägt sein Herz für schnelle Autos.

Kontakt

Bustamante
Windorfer Str. 92
04229 Leipzig
Tel.: 0341 30 84 89 8
E-Mail: info@el-bustamante.de
Internet: www.el-bustamante.de

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

So sieht's aus.

4 Variationen der Wildauster

Bei diesem Gericht ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Auster wird nämlich in vier unterschiedlichen Varianten (natur, gratiniert, im Speck und gebacken) serviert.

Mehr lesen

Facebook