Mein Lokal, Dein Lokal
Fr 14.10.2016, 17:55

"Awilon", Wolfsburg

Das Wolfsburger Wochenfinale findet im Restaurant "Awilon" statt. Der gelernte Restaurantfachmann Tom (47) präsentiert seinen vier Mitstreitern heute eine gehobene internationale Küche mit verschiedenen Fisch- und Fleisch-Spezialitäten. Das Restaurant im Kunstmuseum im Zentrum von Wolfsburg bietet modern interpretierte Speisen auf hohem Niveau in einer bunten und geschmackvollen Atmosphäre. Ob der Siegerteller das Restaurant künftig schmücken wird?

Allgemein 

Wer ein gehobenes internationales Speisenangebot mit Rinder-, Fisch- und Lammspezialitäten erleben möchte ist hier genau richtig. Das junge Küchenpersonal bringt eigene Speisenkreationen auf den Teller und kombiniert traditionelle Gerichte mit modern interpretierten Komponenten. Der helle Gastraum ist mit Glaswänden ausgestattet und erlaubt einen Blick auf die aktuellen Kunstausstellungen. 

Online Exklusiv: Einblicke in das Restaurant "Awilon"

Das Restaurant "Awilon" im Kunstmuseum Wolfsburg schließt die "Mein Lokal, Dein Lokal" Woche in Wolfsburg und stellt sich vor. Sichern sie sich den...

Zum Video

Lage 

Das Restaurant „Awilon“ im Kunstmuseum Wolfsburg liegt gegenüber des Einkaufszentrums in der Einkaufsmeile in Wolfsburg. Inmitten der gastronomischen Meile ist das Restaurant „Awilon“ direkt im Kunstmuseum integriert. 

Preise

Die Speisekarte weist ein gehobenes mittleres Preissegment auf. Die Vorspeisen fangen preislich bei 8,50 Euro an und enden bei 13,50 Euro. Hier kann man aus vier Speisen auswählen, dazu gehören z.B. „getrüffeltes Selleriesüppchen mit Garnelen und Safranespuma“ und „geschmorrte Kalbsschulter mit Morchelsauce und weissen Bohnen“. Die Hauptspeisen variieren zwischen 14,00 Euro und 21,50 Euro. In der Preisspanne bekommt man beispielsweise „gefüllte Schlangenpaprika mit Bulgur, Torfubratlingen und Sesamöl“. Ein weiteres Highlight könnte ein „Steinbutt Teller mit Carnaroli Risotto von Krustentieren und Chorizo“ sein. Das meistverkaufte Gericht allerdings ist der „originale Wiener Schnitzel Teller mit hausgemachtem Gurkensalat, Steakhouse Pommes und Sardellen“. Die Nachspeisen liegen zwischen 7,00 Euro und 8,50 Euro, für beispielsweise „geeistes Süppchen von der Wassermelone mit Minze und Griesscreme“.

Gastgeber

Tom ist ein quirliger und lustiger Geschäftsführer mit viel Liebe zum Detail. Nach seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann hat er zunächst ein Jahr professionell in der zweiten Bundesliga Fußball gespielt. Nach seinem kurzen Ausflug in den Profisportbereich ist er in die Gastronomie eingestiegen. Nachdem er als Serviceleiter in Leipzig gearbeitet hat, ist Tom mit seiner Familie nach Wolfsburg gezogen, um dann zunächst in der Produktion bei Volkswagen zu arbeiten. Seit 1994 ist der Gastronom dann endgültig in der Gastronomie geblieben. Seine Freizeit verbringt Tom gerne mit seiner Familie als Fußballzuschauer im Stadion.

Kontakt 

Awilon im Kunstmuseum Wolfsburg
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg
Tel.: 05361 25599
E-Mail: awilon@wolfsburg.de
www.kunstmuseum-wolfsburg.de/restaurant/

Mehr Episoden im Episodenguide

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook