Mein Lokal, Dein Lokal
Mo 02.11.2015, 17:55

"Amalfi", Wuppertal

Der erste Tag der "Mein Lokal, Dein Lokal"-Woche in Wuppertal beginnt mit italienischem Temperament. Gastgeber Domenico Laurino (39) eröffnet die Woche mit seinem Restaurant "Amalfi". Traditionelle neapolitanische Küche wird hier geboten. Zusammen mit seiner Frau Marina, die in der Küche zaubert, versucht Domenico, seinen Mitstreitern die Kochkünste aus seiner Heimat näher zu bringen. Ob das italienische Konzept aufgeht und er auch seine vier Mitstreiter begeistern kann?

Steckbrief: Amalfi

Das Restaurant „Amalfi“ von Domenico Laurino (39) existiert erst seit knapp einem halben Jahr in Wuppertal und bietet den Gästen italienisches Flair und traditionelle neapolitanische Küchen. Eine Küche mit Traditionen, die in der Geschichte verwurzelt sind. Das Repertoire an Gerichten, Zutaten und Zubereitungen prägt eine einzigartige kulturelle Identität. Spezialitäten, wie die Scialatielli oder die originale neapolitanische Salsiccia sind Besonderheiten, die man bei den meisten italienischen Lokalen nicht auf der Karte findet.

In der Küche schwingt Domenicos Frau Marina zusammen mit ihrem italienischen Team den Kochlöffel. Manchmal ist nicht ganz klar, wer im Lokal den Ton angibt. 

Lage

Das Restaurant „Amalfi“ liegt in Wuppertal-Elberfeld direkt an der Basilika Stankt Laurentius. Umgeben von der Zentralbibliothek, dem großen Kirchplatz und weiteren kleineren Cafés versteckt sich das Lokal an der Straßenecke Kolpingstraße und Laurentiusstraße. Für einen Spaziergang nach dem leckeren Essen ist es mit knapp 500 Metern bis zur Wupper auch nicht weit.

Preis

Das Angebot an Speisen reicht von Antipasti, Nudeln und Fisch über Fleisch, Salate bis zu den krönenden Desserts. Zur Vorspeise wird zum Beispiel eine Miesmuschelsuppe mit Knoblauch, Kirschtomaten, Chilischoten und Weißwein für 6,90 € serviert. Aber auch Büffel Mozzarella mit San Daniele-Schinken für 12,90 € kann bestellt werden. Die Hauptspeisen bewegen sich zwischen 8,90€ für Scialatielli mit Meeresfrüchten, Weißwein, Kirschtomaten, Knoblauch, Chili Paprika und Petersilie und 21,90€ für ein gebackenes Lammkarree mit Knoblauch, Rosmarin, Essig, Salz und Pfeffer. Domenico ist besonders stolz auf seine Paccheri della casa – Nudeltaschen mit original italienischem Wurstbrät und Parmesankäse in Tomatensauce für 9,90 €. Zum Dessert gibt es die üblichen Klassiker von Tiramisú über Panna Cotta für je 6,90 €. Für den großen Hunger könnte man aber auch eine Käseplatte mit verschiedenen italienischen Käsesorten für 12,90 € ordern.

Domenico Antonio Laurino

Gastgeber Domenico Antonio Laurino (39) ist ein waschechter Italiener und stolz auf seine Herkunft. Den Weg in die Gastronomie fand er als Quereinsteiger, denn eigentlich ist sein gelernter Beruf Radiologie-Techniker. Vor dem „Amalfi“ verliebte sich Domenico in ein kleineres Café und entschied sich, den Schritt in die Gastronomie zu wagen. Im November 2014 startete er dann zusammen mit seiner Frau Marina das Projekt „Amalfi“. Ihm war es wichtig, nicht nur typisch Carbonara anzubieten, sondern er wollte etwas Besonderes aus seiner Heimat präsentieren.

Sein Augapfel ist seine 5-jährige Tochter und natürlich seine Frau Marina. Da fällt es ihm manchmal schwer, Zeit für sein weiteres Hobby, die Fußballer von Juventus Turin zu finden.

Kontakt

Amalfi il Ristorante
Kolpingstraße 17
42103 Wuppertal – Elberfeld
0202 87024836
www.amalfi-ilristorante.de

Kommentare

Facebook