Medium - Nichts bleibt verborgen
Mi 23.07.2014, 04:55

Mord ist keine Kunst

Ein gemütlicher Sonntagmorgen: Allison (Patricia Arquette, l.) und Joe (Jake...

Allison träumt einen grauenvollen Traum von einem Mörder, der jungen Frauen Muster in die Haut ritzt, bevor er sie tötet - er betrachtet sich als Künstler. Drei Frauen fielen ihm bereits zum Opfer. Allison ist in ihrem Traum keine distanzierte Beobachterin, sondern schlüpft selbst in die Rolle des Täters. Auf diese Weise erhält sie tiefe Einblicke in seine Psyche und kann so, wieder aus dem Horror erwacht, konkrete Schritte einleiten, um einen vierten Mord zu verhindern ...

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook