Ein Engel auf Erden

Michael Landon kehrt als "Engel auf Erden" zurück

Hintergrund

Die Familienserie mit Michael Landon lief von 1984 bis 1989.

© Worldvision Enterprises, Inc.

Jonathan ist als Engel auf die Erde zurückgekehrt. In Gottes Auftrag soll er Menschen beistehen, die in Not geraten sind. Als Arbeiter reist er durch das Land und hilft Kranken, Behinderte, Armen und denen, die vom rechten Weg abgekommen sind. Dabei ist er nicht allein, Max Gordon ein Ex-Polizist, dem Jonathan geholfen hat, wird zu seinem Freund und treuen Begleiter. Die Serie hat sowohl humoristische als auch traurige Elemente und lehrt den Zuschauer Menschlichkeit und Toleranz.

Insgesamt wurden fünf Staffeln der Serie mit zusammen 111 Folgen produziert. In Deutschland wurden die Folgen, die im Original je 90 Minuten lang sind, auf eine Länge von 45 Minuten gekürzt gesendet. Zum ersten Mal wurde die Serie 1987 in Deutschland ausgestrahlt, damals noch auf dem Sender ZDF.

Michael Landon produzierte die Serie, schrieb die Drehbücher und führte auch selbst Regie. Mit Victor French, dem Darsteller von Mark Gordon, war  Michael Landon  bereits in "Unsere kleine Farm" gemeinsam vor der Kamera gestanden. Die Serie erfand Landon angeblich aus Dankbarkeit darüber, dass seine schwerkranke Tochter wieder genesen war, um zu zeigen, zu welch guten Taten Gott fähig ist, wenn man nur ihn glaubt.

Darsteller und Rollen

Michael Landon Jonathan
Victor French Mark
Philip Abbott Mr. Drake
Rick Hurst Burt Morgan
Marianne McAndrew Rita Travers
Max Segar Clayton Thomas
Byron Morrow Egan
Kerry Michaels Dr. Stephanie Dan
Paul Walker Eric Travers

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook