Die besten Filme aller Zeiten
Do 19.11.2015, 00:30

Unterwegs nach Cold Mountain

Unterwegs nach Cold Mountain © Phil Bray MIRAMAX Films/Dimension Films. All R...

Inhalt

Viel Zeit bleiben Inman und Ada nicht, ihre junge Liebe zu genießen. Denn er muss in den Bürgerkrieg ziehen, der das Land in Chaos und Verwüstung stürzt. Als er schwer verwundet im Lazarett liegt, beschließt er, zu desertieren und zu seiner Liebsten zurückzukehren. Die hat jedoch in der Zwischenzeit eine sehr schwere Zeit und hätte beinahe das Land ihres verstorbenen Vaters verloren, hätte nicht die raubeinige Außenseiterin Ruby ihr gezeigt, wie man eine Farm zu führen hat.

Filmfacts

1997 erschien Charles Fraziers Romandebüt "Cold Mountain", das ihm schnell den Ruf der lang ersehnten neuen starken Stimme in der amerikanischen Literatur einbrachte. Die Story ist dabei eine echte Familiengeschichte. Sein Ur-Ur-Onkel war der echte W.P. Inman, der 300 Meilen zu Fuß nach Hause und dem Krieg davon lief. Diese Suche nach dem, was im Leben wirklich Wert besitzt, verfilmte Anthony Minghella zu einer mythischen Geschichte voller Leid und Selbsterkenntnis.

Aller guten Dinge sind drei! War Renée Zellweger in den Jahren zuvor bereits für ihre Hauptrollen in "Bridget Jones" und "Chicago" für den "Oscar" nominiert, gewann sie das goldene Kerlchen endlich für ihre Rolle in "Unterwegs nach Cold Mountain". So recht glauben will es die Tochter eines Schweizers und einer Norwegerin aber noch nicht. Sie sagt, sie sieht den Oscar zwar in ihrem Schlafzimmer stehen, doch es kommt ihr so vor, als sei es ein Souvenir vom Hollywood Boulevard.

Durch seine Erfolgsfilme "Das Experiment" und "Der Untergang" hat es sich der Hamburger Regisseur Oliver Hirschbiegel verdient: sein Ticket nach Hollywood! In seinem ersten Streifen für Warner Bros. dreht er ein Remake des Horrorklassikers "Die Invasion der Körperfresser" mit einem Riesenbudget und einer Besetzung, die sich sehen lassen kann (und wird). Unter anderem sind "Oscar"-Gewinnerin Nicole Kidman und Neu-Bond Daniel Craig mit von der Partie.

Film Details

  • Land us
  • Länge 142 min
  • FSK ab 12
  • Produktionsjahr 2003

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook