Die besten Filme aller Zeiten

Unterwegs mit Hobbits und Elben

Der Herr der Ringe

FANTASYFILME / USA, NEUSEELAND, 2001-2003. REGIE: PETER JACKSON.

Herr der Ringe Spielfilm Trilogie: Blu-ray-Cover und Szenenbild
Herr der Ringe Spielfilm Trilogie: Blu-ray-Cover und Szenenbild © Warner Home Video

Filmfacts:

274 Drehtage verteilt auf 16 Monate: Der Neuseeländer Peter Jackson nimmt mit der Verfilmung der Trilogie "Der Herr der Ringe" ein Jahrhundertwerk in Angriff. In einem aberwitzigen Kraftakt stemmen er und seine Stars an einem Stück drei eigenständige Kinofilme nach den drei Romanen des Mittelerde-Schöpfers J.R.R. Tolkien. Der real verfilmte Kampf von Menschen und Elben gegen den dunklen Herrscher Sauron bewegt eine riesige Fantasy-Gemeinde.Über den Stand der Dinge werden die Fans per Internet unterrichtet. Am 7. April 2001 geht der erste Trailer ins Netz – innerhalb von 24 Stunden wird das Filmchen 1,6 Millionen Mal abgerufen.

Ähnlich sensationell schneiden die Filme ab: Weltweit spielen "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" (2001), "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme" (2002) und "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" (2003) über 2,8 Milliarden Dollar ein. Peter Jackson sammelt Hollywoods größte Anerkennung zum Abschluss der Saga ein: 11 Oscars holt der letzte Teil "Die Rückkehr des Königs" bei der Verleihung 2004 - darunter Auszeichnungen für besten Film, Regie, Filmmusik, visuelle Effekte, Ausstattung und Kostüme.

Weiterlesen:

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook