Die besten Filme aller Zeiten

Cameron versenkt die

Titanic

DRAMA / USA, 1997. REGIE: JAMES CAMERON.

Kino, Cinema, Küsse, Stars, Liebe
Titanic - Auf DVD erhältich © 20th Century Fox Home Entertainment

Fimlfacts:

Es ist wieder einmal James Cameron ("Terminator"), der Hollywood 1997 ein neues Rekord-Budget aus dem Ärmel leiert: Für 200 Millionen Dollar inszeniert der Regie-Star die legendäre Katastrophen-Fahrt der "Titanic" – und würzt das Spektakel mit der Love-Story zwischen einer feinen, jungen Lady (Kate Winslet) und einem armen Lebenskünstler (Leonardo DiCaprio).

Die Begeistertung der Kritiker hält sich in Grenzen – aber das Publikum ist Feuer und Flamme. Mit einem Einspielergebnis von 1,8 Milliarden Dollar setzt sich die "Titanic" unangefochten an die Spitze der erfolgreichsten Filme.

Leonardo DiCaprio avanciert zum neuen Superstar und Teenie-Idol. Auch die Oscar-Academy lässt sich nicht lumpen: 1998 gehen elf Oscars an die "Titanic" - ein Rekord, den der Monumentalfilm "Ben Hur" fast vierzig Jahre lang gehalten hat. "Ich bin der König der Welt" – fasst Cameron seinen Triumph bei der Verleihung bescheiden zusammen.

Weiterlesen: 

Schon gesehen?

Achtung Notaufnahme!

Kopfverletzung nach BMX-Stunt

Dieser junge BMX Fahrer versuchte einen waghalsigen Stunt und landete dabei gefährlich auf dem Kopf - ohne Helm. Die Ärztin ist besorgt, denn mit einer Kopfverletzung ist nicht zu spaßen.

Zum Video

Kommentare

Facebook