Die besten Filme aller Zeiten

Paul Newman, Liz Taylor und

Die Katze auf dem heißen Blechdach

SPIELFILM / USA, 1958. REGIE: RICHARD BROOKS.

Die Katze auf dem heissen Blechdach (1958)
Filmszene aus "Die Katze auf dem heißen Blechdach" © Warner Bros. Entertainment Inc.

Filmfacts:

Alkoholismus, schlecht verdrängte Homosexualität, Tod, sexueller Frust und familiärer Hass: In Tennessee Williams' Drama "Die Katze auf dem heißen Blechdach" bleibt dem schwerkranken Plantagenbesitzer Big Daddy Pollitt nichts erspart. Mitten drin: Paul Newman als Lieblingssohn, der alle Erwartungen enttäuscht hat - und Elizabeth Taylor, die dem unwilligen Gatten nicht einmal mehr das Händchen halten darf.

Der Skandalfilm über amerikanisches Familienleben hinter dem Gartenzaun entpuppt sich wider Erwarten als Publikumsknüller. Für den jungen Newman ist die "Katze" eine wichtige Etappe auf dem Weg zum Star-Ruhm. Filmpartnerin Liz Taylor beweist mit dem Drama zum ersten Mal, dass sie mehr als nur schön sein kann.

Weiterlesen:

Schon gesehen?

Achtung Kontrolle!

Aggressiver Streithahn

In Dresden sind die Bundespolizisten auf Streife, als es plötzlich ganz schnell gehen muss. Zwei Personengruppen sind aneinandergeraten. Die Situatin droht aus dem Ruder zu laufen.

Zum Video

Kommentare

Facebook