Achtung Notaufnahme!

Marienkrankenhaus Hamburg

Marienkrankenhaus-Hamburg
© BERTRAM SOLCHER
  • 605 Betten
  • 1.700 Mitarbeiter

Das Marienkrankenhaus Hamburg zählt zu den größten Kliniken in der Metropolregion Hamburg. Rund 100.000 Patienten werden hier pro Jahr in 13 Fachabteilungen und spezialisierten Zentren stationär und ambulant behandelt. Mit 3.300 Geburten gehört das Marienkrankenhaus zu den Top-5 der Geburtshilfen in ganz Deutschland. Als spezialisiertes Krankenhaus mit über 150 Jahren Tradition und einem starken Werte-Fundament verbinden die spezialisierten Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten fortschrittliche Medizin mit einer individuellen Therapie-Planung. Das Marienkrankenhaus ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg und unter anderem spezialisiert auf minimal-invasive (Tumor-)Chirurgie, Gelenkersatz, System- und Immuntherapien bei Krebs sowie Erkrankungen im HNO-Bereich. 

In der Notaufnahme werden pro Jahr rund 43.000 Patienten (Schlaganfälle, Herzinfarkte, Traumata etc.) versorgt. Das Zentrum für Notfall- und Akutmedizin ist eine der ersten und ältesten interdisziplinären Notaufnahmen in Deutschland.

Clips zur Klinik

Kommentare

Facebook