Achtung Kontrolle

Tierrettung und Notrufnummern bei Tieren in Not

Tierrettung für Tiere in Not

Ein Tier ist entlaufen, verletzt oder nicht artgerecht gehalten. Das können Sie im Ernstfall tun.

Bild_Tierrettung
© dpa

Tierrettung: Von entlaufenen Haustieren bis zu Fällen von Tierquälerei

Der Bereich der Tierrettung ist vielfältig – von der Rettung von Tieren aus Gefahrensituationen bis zur Rettung von gequälten, misshandelten oder nicht-artgerecht gehaltenen Tieren. Wenn sich ein entlaufener Hund auf der Autobahn befindet, ist die Polizei der richtige Ansprechpartner. Werden Tiere in zu kleinen Käfigen gehalten, ist das Veterinäramt zuständig. Stellt sich also die Frage: Welche Notrufnummern sind bei der Tierrettung wichtig und wen kontaktiere ich wann?

Hier zunächst eine Übersicht über wichtige Anlaufstellen zur Tierrettung:

  • Feuerwehr oder Polizei (in akuten Notfällen)
  • Tierarzt, bzw. tierärztlicher Notdienst (bei kranken oder verletzten Tieren)
  • Tierheim oder Tierschutzvereine (bei entlaufenen, vermissten oder gefährdeten Tieren)
  • Veterinäramt (bei misshandelten oder schlecht gehaltenen Tieren)

Tierrettung von herrenlosen Tieren

Wer ein herrenloses Tier findet, kann sich entweder an die Polizei, ein Tierheim oder an einen Tierschutzverein wenden. Wenn die Tiere zutraulich sind und einen Adressanhänger haben, können Sie sich auch direkt mit dem Tierhalter in Verbindung setzen. Die meisten Hunde und Katzen sind mit einem Mikrochip gekennzeichnet und können damit schnell an ihre Besitzer zurück gebracht werden. Viele Hunde und Katzen haben zudem häufig eine Erkennungsmarke von Tasso e.V., auf der eine Telefonnummer angegeben ist.

Die Tierschutzorganisation Tasso betreibt ein umfangreiches Zentralregister für Haustiere und hilft so, entlaufene Tiere schnell an ihre Besitzer zurück zu vermitteln. Tierhalter, die ein entlaufenes Tier suchen, haben es schwerer: Sie können Tiere bei der Polizei und beim Tierheim als vermisst melden, Suchplakate oder Zettel aufhängen oder Suchanzeigen im Internet schalten. Viele Tiere werden so schnell wiedergefunden. Eine andere Möglichkeit bietet das Pettrailing: Hier suchen ausgebildete Suchhunde anhand eines Individualgeruchs nach den vermissten Tieren.

Was tun, wenn Tiere misshandelt oder nicht artgerecht gehalten werden?

Bei misshandelten Tieren oder bei begründetem Verdacht von nicht-artgerechter Haltung kann beim Veterinäramt Anzeige erstattet werden. Es kann jedoch länger dauern, bis eine Kontrolle durch das Veterinäramt erfolgen kann. Bei akuten Notfällen können Sie sich daher auch an die Polizei oder an die Feuerwehr wenden.

Tierschutzvereine helfen Ihnen nicht nur gerne mit Informationen weiter, sondern werden oft auch selbst in der Tierrettung aktiv. Tierschutzvereine können bei den zuständigen Behörden die notwendigen Verfahren einleiten und gegebenenfalls auch selbst bei der Tierinspektion aktiv werden.

Kommentare

Facebook