Achtung Abzocke

Urlaubstipps Bulgarien Goldstrand

Slatni pjasazi - Bulgariens Goldstrand: Was Sie vermeiden sollten und was Sie sich nicht entgehen lassen dürfen! Die größten Touristenfallen, die besten Reisetipps.

Bulgarien
© dudlajzov - Fotolia

--- DAS SOLLTEN SIE NICHT TUN ---

Auf der Straße Geld wechseln

Die kleinen Wechselstuben am Straßenrand locken die Urlauber mit günstigen Wechselkursen. Doch der ausgestellte Kurs ist nur ein Lockangebot und bezieht sich auf den Rückkauf der Landeswährung. Der echte Verkaufskurs steht meist unscheinbar und versteckt auf einer kleinen Tafel in der Ecke. Und auch die Wechselprovision wird erst beim Tauschen abgezogen und davor nicht klar kommuniziert! 

Teure Strandliegen mieten

Meist sind die Strandliegen am Goldstrand total überteuert und man zahlt für eine Woche Liegenmiete nahezu genau so viel wie für ein Hotelzimmer!

Prostitution vermeiden

Am Goldstrand passiert es schon mal, dass man abends in der Disco von einheimischen Damen offensiv angetanzt oder angemacht wird. Es muss nicht unbedingt sein, dass die Damen dann an Ihrer Person interessiert sind, sondern es könnte sich auch um Prostituierte auf Kundenfang handeln. Bleiben Sie daher lieber ein bisschen zurückhaltender. 

Das Auto unbedacht parken

Schilder in kyrillisch, die keiner lesen kann und unklare Parkverbote machen es möglich, dass Ihr Auto einfach abgeschleppt wird. Sie müssen dann Geld an dubiose Abschleppfirmen bezahlen, um den fahrbaren Untersatz wieder freizukaufen. Informieren Sie sich daher vor dem Parken gründlich bei seriösen Einheimischen.  

+++ DAS SOLLTEN SIE TUN +++

Party machen

Der Goldstrand wird auch Mallorca des Ostens genannt. Dort gibt es keine Sperrstunde und die Urlaubsdestination ist auf Feierwütige spezialisiert. Günstige Getränke, Discos, Bars und viele Party-People machen daher den Reiz des Goldstrandes aus. Wer es ruhiger will, sollte besser wo anders hinfahren. 

Sport treiben

Am Goldstrand gibt es ein breites Angebot an sportlichen Freizeitaktivitäten. Als Ausgleich zu den Partynächten stehen Tauchen, Parasailing, Jet-Ski, Tretbootfahren, Bananenreiten, aber auch Tennis, Reiten, Minigolf oder Wandern auf der Liste der möglichen Angebote. 

Nessebar besuchen

Die auf einer Halbinsel liegende Altstadt von Nessebar bezaubert mit engen, romantischen Gässchen, kleinen, charmanten Läden und einladenden Restaurants, Kneipen und Cafés. Wer einen Tapetenwechsel zum Strandleben braucht, sollte sich Nessebar nicht entgehen lassen.

Schon gesehen?

Achtung Kontrolle!

Verbotenes Wiesn-Souvenir

Der Chef des Thalkirchner Campingplatzes hat während des Oktoberfests alle Hände voll zu tun. Als er zwei Gäste mit Maßkrügen entdeckt, muss er eingreifen.

Zum Video

Kommentare

Facebook