Abenteuer Leben am Sonntag

So erreichen Sie den Weltrekord

Anreise und Unterkunft

Der Weltrekord 2013 ist eine Reise wert! Egal ob mit der Bahn, dem Auto oder dem Flugzeug - egal ob Luxushotel, Privatzimmer oder Camping! Wir geben Tipps für Ihr Wochenende in Sankt Peter-Ording.

Strand, Dünen und Meer
© Tourismuszentrale Sankt Peter-Ording

Anreise

Mit dem Auto: Aus dem Süden kommend wechseln Sie am Autobahndreieck Hamburg-Nordwest von der A7 auf die A23 Richtung Heide/Husum. Nachdem Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Heide-West verlassen haben, folgen Sie der B203 Richtung Büsüm/Wesselburen. Nach Wesselburen passieren Sie auf der L305 Wesselburenerkoog und Eiderssperrwerk und erreichen nach etwa einer halben Stunde Sankt Peter-Ording.

Mit der Bahn: Vom Verkehrsknotenpunkt Hamburg aus nehmen Sie den InterCity nach Husum und anschließend die Regionalbahn nach Sankt Peter-Ording. Die Regionalbahnen der Deutschen Bahn und der Nord-Ostsee-Bahn verkehren stündlich zum Bahnhof Ording.

Mit dem Flugzeug: Falls Sie ein bis zu 7,5 Tonnen schweres Flugzeug haben, können Sie auf Anfrage am Flugplatz Sankt Peter-Ording landen. Nein? Dann fliegen Sie am besten Hamburg an, von wo Sie Ihre Anreise mit der Bahn fortsetzen.

Unterkunft

Auskunft über freie Zimmer in der Region erhalten Sie bei der Tourismuszentrale Sankt Peter-Ording . Außerdem bietet Sankt Peter-Ording mehrere Campingplätze , auf denen man auf jede mögliche Art campen kann.

Schon gesehen?

Kommentare

Tipp: kabel eins Doku

Facebook