Abenteuer Leben am Sonntag

Tipps für den Garten

Machen Sie Ihren Garten Frühlingsfit!

Wir ernten, was wir säen! Wer im Frühling im Garten alles richtig macht, hat das ganze Jahr Freude an wunderschönen Pflanzen. Wir geben Tipps.

Pflanzen Blumen
Pflanzen Blumen Rose Rosen Rosa. © dpa-gms

Vorbereitungen

Bevor man mit dem Setzen beginnt, sollte man erst einmal herausfinden, welche Pflanzen den Winter überlebt haben. Dabei sollte man genau hinsehen, da etwa Bambus sich bei Frost einrollt und leicht für tot gehalten werden kann. Laub- und Staudenrückstände werden entfernt. Die unerwünschten Gäste im Garten, wie Schnecken oder Unkraut, sollte man im Frühjahr nicht ignorieren. Wer sich schon früh um die Beseitigung kümmert, wird sich im Laufe des Jahres viel Arbeit ersparen. Rosen und Lavendel sollten zurückgeschnitten werden,  sobald der Boden trocken ist. Dabei muss man beim Zurückschneiden nicht zimperlich sein, da ein starker Schnitt später ein starkes Wachstum und eine gute Blüte zur Folge haben kann. Bei Obstbäumen sollte man vorsichtiger mit dem Zurückschneiden sein, da sonst unter Umständen gar nichts mehr nachwächst.

Setzen

Frühblüher wie Stiefmütterchen, Narzissen, Iris, Tulpen oder Krokusse können schon mit den ersten warmen Tagen am Beginn des Jahres gepflanzt werden und sorgen für Frühlingsgefühle. Mit dem Laubaustrieb von Bäumen und Sträuchern beenden sie ihre Blütezeit. Im April beginnt die große Pflanzzeit -  mit Ausnahme von einjährigen Pflanzen wie Ringelblumen, die man am besten erst ab Mitte Mai pflanzen sollte. Auch Balkonpflanzen, die drinnen überwintert wurden, sollten übrigens erst Mitte Mai auf den Balkon zurück übersiedelt werden.

Nach dem Setzen sollten frostempfindliche Stauden abgedeckt werden (zum Beispiel mit einem Jutetuch). Bei Kräutern und Gemüsepflanzen sollte man zunächst besser die Fensterbank oder den überdachten Balkon dem Gemüsegarten vorziehen, da es im April mitunter noch sehr feucht werden kann. 

Außerdem zu tun

  • Terrassenboden und Gartenwege reinigen
  • Boden um die Rosen im Frühjahr mehrmals auflockern
  • Kübelpflanzen passend umtopfen
  • Blumenkästen von alter Erde und eingegangenen Pflanzen befreien
  • Balkon- und Terrassenmöbel reinigen und mit Pflege richtig behandeln

Schon gesehen?

Kommentare

Tipp: kabel eins Doku

Facebook