Abenteuer Leben am Sonntag

Kroatien

Die wichtigsten Vokabeln

Viel mehr als Slivovitza oder Cevapcici wird wahrscheinlich den wenigsten beim Gedanken an Kroatien einfallen. Dabei muss unsereiner gar nicht so viele Wörter kennen, um in dem gastfreundlichen Land überleben zu können. Da die meisten Einheimischen vor Ort sowieso Deutsch sprechen  – oder zumindest Italienisch und Englisch – werden Sie im Notfall höchstens diese Vokabeln gebrauchen:

Gaz, eine Insel der Brijuni in Kroatien, aus der Vogelperspektive - hat eine...
Gaz, eine Insel der Brijuni in Kroatien © Kroatische Zentrale für Tourismus
  • Bok – Hallo (auf keinen Fall "Zdravo", das benutzt man in Serbien)
  • Gdje se izlazi večeras? – Wo geht heute die Post ab?
  • Ja sam gladan – Ich habe Hunger
  • Ja sam žedan – Ich habe Durst
  • Živjeli! (wenn es mehrere Leute sind), živio (wenn es ein Mann ist), živila (wenn es eine Frau ist) – Prost!
  • Koje pivo imate? Was für ein Bier haben Sie?
  • Može li ajvar s tim? – Kann ich Ajvar dazu haben?
  • Ja se zovem... – Ich heiße...
  • Kako se ti zoveš? – Wie heißt du?
  • Idemo, Mandžo! – Auf geht’s Mandzukic!
  • Gooooooooooooooooool! – Toooooooooooooooooor!
  • Imate li što od Severine ili Rozge? – Spielen Sie auch etwas von Severina oder Jelena Rozga (die Lady Gagas Kroatiens)?
  • Ja se tebi sviđam, a ti meni? – Ich gefalle dir. Und du mir?
  • Mogu li s tobom? – Kann ich mitkommen?
  • Je li imate krevet za mene? – Haben Sie ein Bett für mich?
  • Hvala, ne mogu, pijan sam, aj bok. – Danke, aber ich kann nicht, bin betrunken, auf Wiedersehen.

Schon gesehen?

Kommentare

Tipp: kabel eins Doku

Facebook