Abenteuer Leben am Sonntag
So 07.07.2013, 22:30

Sendung vom 7. Juli

"Abenteuer Leben"-Reporter Kai Böcking ist diesmal in Südkorea unterwegs. Die Hauptstadt Seoul ist auf der einen Seite eine extrem moderne Stadt, auf der anderen kulturell verwurzelt. Kai lässt sich in die Geheimnisse der koreanischen Ess- und Trinkgewohnheiten einführen, übernachtet in einer 24-Stunden-Sauna und wirft einen Blick über die gefährlichste Grenze der Welt nach Nordkorea.

Weitere Themen: Die 10 Gebote des Grillens, §-Schlupfloch: Ausland, Temporeportage Ferienpark, Staundown: Freizeit

Linktipps und Zusatzinfos

NEUE RUBRIK: DIE ZEHN GEBOTE (... DES GRILLENS)

Grillen ist eines der liebsten Hobbys der Deutschen. Aber auch wenn vermeintlich jeder ein Experte ist, geht doch ziemlich viel dabei schief. Wir verraten ihnen die zehn Gebote, an die sich Griller halten sollten und die darüber entscheiden, ob es ein Gaumenschmaus oder ein Brand-Desaster wird.

 

KAI IN SÜDKOREA

Abenteuer Leben-Reporter Kai Böcking ist diesmal in Südkorea unterwegs und nimmt die Zuschauer mit auf eine persönliche Entdeckungstour. Neben dem größten Freizeitpark der Welt und einer 24 Stunden-Sauna besucht Kai auch die Grenze nach Nordkorea. Am Fischmarkt trifft er einen Deutschen, der seit Jahren in Korea lebt.

TEMPOREPORTAGE: FERIENPARK

Der Centerparc Bispingen ist der beliebteste Ferienpark Deutschlands und fast immer ausgebucht. Für die Besucher heißt es dort: Spiel, Spaß und Entspannung. Für die Mitarbeiter bedeutet das: 3400 Gäste müssen rundum betreut werden, damit sie den perfekten Kurzurlaub genießen. Abenteuer Leben blickt hinter die Kulissen einer der beliebtesten Familienattraktionen Deutschlands.

§-SCHLUPFLOCH: AUSLAND

Jetzt beginnt die Urlaubszeit. Doch gerade da heißt es aufgepasst, denn das Reiserecht hat so seine Tücken. Was passiert, wenn man in Spanien mit seinem Auto liegen bleibt, darf man dann abgeschleppt werden? Darf einen der Reiseveranstalter einfach umbuchen und was passiert, wenn das Hotel Bett zu klein ist? 

STAUNDOWN: FREIE TAGE

China, Niederlande, Italien oder Brasilien – wo hat man meisten frei? In welchen Berufen haben es die Menschen besonders nötig, Erholungsurlaub zu nehmen und welche Möglichkeiten gibt es für sie, ihre Freizeit zu gestalten? Deutschland hat mit 31 gesetzlich zugesicherten Urlaubstagen und Feiertagen längst nicht die meiste Freizeit weltweit.

  • Lust auf besondere Pfannkuchen Kreationen bekommen? Hier gibt’s kuriose Rezeptideen für den außergewöhnlichen Genuss: www.huettenhilfe.de
  • Die spektakulärsten Wasserrutschen Deutschlands gibt’s übrigens auch gesammelt im Netz:  www.tuberides.de
  • Der „Labstore“ hat sie neugierig gemacht? Mehr Produkte zum Inhalieren und weitere Infos finden Sie auf der offiziellen Internetseite der Bar: labstoreparis.com
 

Schon gesehen?

Kommentare

Tipp: kabel eins Doku

Facebook