Abenteuer Leben täglich

Playlist

Abenteuer Leben täglich

Wer ist hier der Bosse: Billig-Flieger

Folge 209 Staffel 2015

Ein Billig-Flug wird ganz schnell teuer, wenn man sich nicht genau an die Vorgaben der Airline hält. Sehen Sie hier, welche Kostenfallen auf Sie warten.

18.12.2015 16:55 | 9:24 Min | © kabel eins

Damit der Billigflieger billig bleibt…

Das Startangebot auf den Webseiten zu halten, ist fast unmöglich. Doch wer sich an die Spielregeln der Billig-Airlines hält, kann günstig abheben.

Sitzplätze: Eine Sitzplatzreservierung ist nur dann nötig, wenn man unbedingt einen bestimmten Platz im Flieger will oder mit Bekannten zusammen sitzen will. Die etwas breiteren Sitze, wie zum Beispiel an den Notausgängen, kosten noch einmal viel mehr.

Zusatzangebote, wie Versicherungen: Eine Reiserücktrittsversicherung ist meist teurer als der Flug und lohnt sich eigentlich nur bei teuren Fernreisen. Billigflieger finanzieren sich auch über die Provisionen durch Zusatzangebote, wie Hotels, Versicherungen, Mietwagen etc. Bevor man diese Angebote anklickt, lieber checken, ob man sie wirklich braucht oder woanders günstiger bekommt.

Priority Boarding: Das Priority Boarding bringt nur subjektiv Vorurteile. Man sitzt früher im Flieger, okay. Aber: Los geht’s es eh erst dann, wenn alle an Bord sind.

Gepäck: Inzwischen ist bei fast allen Billiganbietern mindestens ein Handgepäck-Stück kostenlos. Wer ein größeres Gepäckstück aufgeben will, sollte dies auf jeden Fall vorher online machen. Am Schalter kostet es sonst doppelt zu viel.

Online-Check in: Richtig teuer wird es, wenn man nicht schon vorher online eincheckt und seine Boardkarte ausdruckt bzw. auf das Smartphone lädt. In unserem Test mussten wir 45 Euro Strafgebühr zahlen, das Ausdrucken der Boardkarte hätte auch noch mal um die 20 Euro gekostet.

Schon gesehen?

Achtung Kontrolle!

Aggressiver Streithahn

In Dresden sind die Bundespolizisten auf Streife, als es plötzlich ganz schnell gehen muss. Zwei Personengruppen sind aneinandergeraten. Die Situatin droht aus dem Ruder zu laufen.

Zum Video

Kommentare

TV-Highlight

Tipp: kabel eins Doku