Abenteuer Leben täglich

Die Bauanleitung aus Abenteuer Leben täglich

Do it yourself: Aquarium Couch-Tisch

Damit Sie sich nie wieder zwischen einem dekorativem Aquarium und einem schönen Couch-Tisch entscheiden müssen, haben wir hier den Aquarium Couch-Tisch zum Selbermachen!

DIY Tischaquarium (1)
  1. Tischplatten auswählen. Wichtig: Das richtige Holz (Buche, Eiche oder wie in diesem Fall das Holz vom Kautschukbaum genannt Hevea Holz)
  2. Die Bodenplatte und die Tischplatte auf maß schneiden mit der Handkreissäge. Führungsschiene drauf und los geht’s.
  3. Mit der Oberfräse die geschnittenen Kanten fräsen, um eine Rundung entstehen zu lassen - anschließend plan schleifen mit 180 'er.
  4. Auf der Unterseite der Bodenplatte werden nun die Möbelrollen montiert. Wichtig: Auf die Traglast der Rollen achten. Im Baumarkt beraten lassen.
  5. Die Pfosten: Palisaden Holz auf Länge schneiden ( Die Höhe des Aquarium plus 5 mm zugeben )
  6. Auf der Unterseite der Tischoberplatte werden 4 Bohrungen gesetzt und danach die Montagehülsen eingeschlagen.
  7. In die Säulen werden auf der Oberseite genau in der Mitte des Holzes Bohrungen getätigt für die Schraubverbinder. Bitte die Bohrung etwas kleiner als die Schraube machen.
  8. Jetzt werden die Säulen unter die Tischplatte verschraubt, bis sie fest sitzen.
  9. Die Säulen werden nun von unten mit der Bodenplatte verschraubt. Dies geht am besten, wenn man alles auf die Seite legt
  10. Wenn Boden und Deckel zusammen sind, zeichnet man auf der Tischplatte den ausschnitt für den Glasdeckel an. Hierfür benutzt man die Scheibe als Schablone und zieht dann 5 mm ab (ansonsten würde die Scheibe durch den Ausschnitt fallen).
  11. Nach dem Anzeichnen wird mit einem Bohrer ein Loch gebohrt, damit das Sägeblatt der Stichsäge durchpasst. Nun wird alles ausgeschnitten.
  12. Jetzt kommt die Oberfräse zum Einsatz. Wir Fräsen in der Stärke der Scheibe eine Nut aus, damit die Scheibe in der Tischplatte versenkt ist.
  13. Herstellen der Holzbeize für Antikes Holz- Essig-Ezzenz (2 Flaschen) in einem Eimer kippen, feine Stahlwolle auseinander reißen und rein damit- Deckel drauf und einweichen lassen. Am besten 2 Tage vorher ansetzten.
  14. Nun das gesamte Holz mit der Beize abreiben, hierfür benutzte ich ein altes T-Shirt. 
  15. Das Aquarium passend unter dem Tisch platzieren.
  16. LED's zusammen bauen und unter die Tischplatte kleben (Innenseite des Beckens aber ganz am Glasrand) 
  17. Wenn die Beize trocken ist, Acryl Klarlack satt auftragen und trocknen lassen. Der Tisch ist fertig!
  18. Kies rein - Wasser drauf - Wasseraufbereiter rein.
  19. Pflanzen rein - Fische rein – Glasdeckel drauf! Nach Belieben selbst dekorieren!

Und fertig ist das Tisch-Aquarium!

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook