Abenteuer Leben täglich

Der Kaffeemaschinen-Vergleich

Kaffee ist ungesund
© dpa

Ania sucht die Kaffeemaschine fürs Leben: Zur Auswahl stehen acht Geräte. Darunter jeweils zwei Filter, Pad- und Kapselmaschinen sowie zwei Vollautomaten. Zwar gibt es unzählige Varianten in unterschiedlichen Preisklassen, aber nur eine Kaffeemaschine kann Anias Herzblatt werden. Vier Kandidaten scheiden schon bei der Blindverkostung aus. Die restlichen vier Maschinen müssen sich in den Kategorien Handhabung, Reinigung und Geschmack beweisen.

 

Die Kaffeemaschinen:

  • Filtermaschine von OK: OCM 400-B (Preis: 19,95 Euro)

 

  • Padmaschine von Petra Electric: KM 34.00 (Preis: 60,00 Euro)

 

  • Kapselmaschine von Nespresso: GRAN MAESTRIA PlatinumDe´Longhi EN 470SAE (Preis: 549,00 Euro)

 

  • Vollautomat von Delonghi:Gran-maestria-platinum (Preis: 1029,99 Euro)

 

Ergebnis:

 

Die Filtermaschine von OK zählt zu den Günstigsten, hat aber wenig Vielfalt zu bieten und kann auch im Geschmack nicht überzeugen.

 

Die Padmaschine von Electra überzeugt durch die leichte Handhabung, schnelle Reinigung und den Preis. Bei Qualität und Geschmack müssen aber Abstriche gemacht werden.

 

Die Kapselmaschine von Nespresso hat einen stolzen Preis gehört somit zu den teuersten Testkandidaten. Durch die verschiedenen Funktionen, den externen Milchaufschäumer, mit dem viele verschiedene Kaffee-Variationen kreiert werden können, und den exzellenten Geschmack, schafft es dieses Gerät auf Platz 1.

 

Der Vollautomat von Delonghi ist die Teuerste unter den Maschinen und schreckt somit mit dem Preis ab. Ein klarer Vorteil ist, dass die Maschine sich selbst reinigen kann und mit einer Funktionsvielfalt begeistert.

 

 

Schon gesehen?

Tipp: kabel eins Doku

Facebook