Abenteuer Leben täglich
Di 01.04.2014, 18:00

Thema u. a.: Oimjakon - Der kälteste Ort der Welt

Mitten in Sibirien, 2.900 km vom Nordpol entfernt, liegt Oimjakon. Weltberühmt wurde der 500-Seelen-Ort wegen der niedrigsten je gemessenen Temperatur aller bewohnten Gebiete: unter minus 70 Grad! Warum leben hier Menschen? Und wie können sie unter so extremen Tiefsttemperaturen arbeiten, zur Schule gehen oder einkaufen? Diesen Fragen geht unser Reporter Igor Rosenfeld nach.

Schon gesehen?

So sieht's aus.

Diese Superfoods kannte schon deine Oma

Von Chia über Aronia bis hin zu Shiitake: Kaum ein exotisches Superfood, das man nicht auch hierzulande kennt. Dabei gibt es auch hierzulande einige Lebensmittel, die die Bezeichnung Superfood mehr als verdient haben.

Zum Video

Kommentare

Tipp: kabel eins Doku

Facebook