Abenteuer Leben täglich
Mi 07.09.2016, 16:50

Thema u. a.: Die Kochschule der Bundeswehr

Nichts ist für die Motivation einer Armee so wichtig wie gute Verpflegung. Ob in Mali, im Irak, in Afghanistan oder sonst wo auf der Welt - die Bundeswehr ist oft fernab der Heimat stationiert. Ein guter Braten wie bei Mutti, dazu Klöße und Rotkohl, kann da so manch einen Soldaten schon mal über Heimweh hinwegtrösten. Wer für die Truppen kocht, wird an der Kochschule der Bundeswehr im schleswig-holsteinischen Plön ausgebildet. Und: Imbissbuden 2.0

Schon gesehen?

Der Fertiggerichte Ckeck

Fertigprodukte sind vor allem dann praktisch, wenn es mal schnell gehen muss. Doch stimmt das wirklich? Wir haben den Selbstversuch gewagt und Fertigschnitzel mit einem selbstgemachten verglichen.

Zum Video

Tipp: kabel eins Doku

Facebook