So sieht's aus.

Heißes Vorspiel: So bringen Sie Frau in Stimmung

Vorspiel-Tipps für Männer

Viele Männer versuchen das Vorspiel zu umgehen, um gleich zur Sache kommen zu können. Dabei lohnt es sich, können Sie damit eine Frau doch so richtig auf Hochtouren bringen. Wie das funktioniert, zeigen Ihnen diese Vorspiel-Tipps. 

Vorspiel-Tipps für Männer
Heißes Vorspiel: So wird jede Frau schwach. © Fotolia

Die Zeit ist auf Ihrer Seite

Anatomisch bedingt, kommen Männer beim Sex schneller in Fahrt als Frauen. Ihnen kann es beim Sex oft gar nicht schnell genug gehen. Ein Quickie? Perfekt. Frauen hingegen brauchen Zeit, um in Stimmung zu kommen. Geduld im Bett – das gehört nicht zu den Stärken der Männer, dafür jedoch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Partnerin zum Höhepunkt kommt. Die Statistik spricht für sich: Bei 30 Prozent aller Frauen reicht der Geschlechtsverkehr für einen Orgasmus aus. Bei den übrigen 70 Prozent muss Mann sich etwas mehr ins Zeug legen – und wie ginge das besser als mit einem heißen Vorspiel?!

Heißes Vorspiel mit Küssen

Ist die erste Welle des Verliebtseins vorbei, kommt das Küssen häufig zu kurz. Dabei ist das Spiel mit der Zunge sehr sinnlich und kann eingeschlafene Gefühle schnell wieder wecken. Die drei wichtigsten Kuss-Regeln beim Vorspiel: nicht zu feucht, dafür aber intensiv und immer mit Zunge. Unter allen Vorspiel-Tipps macht dieser Männer ebenso wild wie Frauen.

Ohne Sex stimulieren

Im Bett können Sie gleich mehrere Vorspiel-Tipps gleichzeitig anwenden, um sie um den Verstand zu bringen – und zwar schon vor oder ganz ohne Sex: Streicheln Sie die Brust der Partnerin zärtlich mit den Fingern, geben Sie ihr ab und an einen leichten Klaps auf den Hintern und berühren Sie ihre Vagina mit der Zunge. Bevor Sie es merken, schwebt sie im siebten Erotik-Himmel . Waren Sie vielleicht doch zu schnell? Nein, denn bei einem richtig guten Vorspiel sind die Grenzen zum Sex fließend. 

Kommentare

Facebook