So sieht's aus.

Weibliche Lust entfachen und zum Höhepunkt bringen

Über die Libido der Frau

Wie wird sie ausgelöst? Wie lange hält sie an? Und überhaupt: Was ist sie eigentlich genau, die weibliche Lust, von der alle reden? Die folgenden fünf Fakten werden Ihnen helfen, die Antwort auf all diese Fragen und den Zugang zur weiblichen Lust-Pforte zu finden. 

Weibliche_Lust
Macht sich die weibliche Lust erst einmal bemerkbar, gehört sie ganz Ihnen. © zdenek kintr - Fotolia

Weibliche Lust durch Entspannung fördern

Die größte Ursache für Unzufriedenheit im Bett ist das unterschiedliche Zeitgefühl der Geschlechter: Während er schnell zur Sache kommen will, braucht sie eine ganze Weile, um in Fahrt zu kommen. Daher gilt: Keine Hektik, kein Stress, die Frau muss sich erst richtig fallen lassen, um zum Höhepunkt kommen zu können.

Die Antilustpille

Sie bringen beim Bettsport olympische Höchstleistungen und trotzdem bekommen Sie nicht mehr als ein gelangweiltes Gähnen von ihr zu hören? Zweifeln Sie nicht an sich und Ihrem kleinen Freund. Ursache für die Flaute kann die Pille sein, die in vielen Fällen für einen Libidoverlust sorgt.

Der frühe Vogel... erregt die weibliche Lust

Die meisten glauben, dass die weibliche Lust frühstens beim Vorspiel geweckt wird. Ein Irrglaube: Fangen Sie schon mit dem Anheizen an, wenn die Frau noch gar nicht hungrig ist – und das dürfen Sie ruhig wörtlich nehmen. Sie glauben gar nicht, wie heiß sie wird, wenn Sie ihr eine selbst gekochte Mahlzeit servieren.

Humor macht sexy

Frauen lieben witzige Männer, die sich auch selbst nicht zu ernst nehmen. Zeigen Sie also Mut zur Lächerlichkeit und lachen Sie auch mal über Ihre eigenen Fehler. Aber Vorsicht: Im Bett sollten Sie den Comedian nicht unbedingt spielen. Schließlich sollen Sie die weibliche Lust aus ihr herauskitzeln und nicht zur Sex-Lachnummer werden.

Der rote Knopf zur Lust-Explosion

Wenn nichts hilft, hilft der G-Punkt . Um diesen zu stimulieren, bedarf es jedoch vor allem eines: Feingefühl. Denn die ultimative erogene Zone der Frau sitzt etwa fünf Zentimeter im Inneren der vorderen Vagianawand, so jedenfalls wird vermutet. Massieren Sie die Stelle sanft und genießen Sie den Moment, in der die weibliche Lust sich von ihrer schönsten Seite zeigt. 

Kommentare

Facebook